Waiblingen, 26.09.2014

50 Jahre Entwicklungspartner: BUSSE Design+Engineering und STIHL

Mit einem Festakt in der Neu-Ulmer Oldtimerfabrik Classic begingen BUSSE Design+Engineering und STIHL am 26. September 2014 ihre 50-jährige Partnerschaft. In seinem Grußwort verdeutlichte Hans Peter Stihl, Ehrenvorsitzender von Beirat und Auf-sichtsrat: „Die Beziehungen zwischen unseren Unternehmen gehen weit über das übliche Maß eines Kunden-Lieferanten-Verhältnisses hinaus. Ich schätze meinen Freund Rido Busse und weiß, dass sich unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit auch auf unsere Teams übertragen hat. Wir brauchen die Besten, denn nur dann erfüllen wir unseren Anspruch, die besten Produkte auf den Markt zu bringen."

Seit 1964 setzt das Waiblinger Unternehmen STIHL bei der Gestaltung seiner Geräte für die Forstwirtschaft, Landschaftspflege und die Bauwirtschaft sowie im Gartengerätesortiment der Tochterfirma VIKING auf die Designkompetenz von BUSSE Design+Engineering. Dabei stehen technisch sichere Funktion, wirtschaftliche Herstellbarkeit, selbsterklärende Ergonomie und Bedienung sowie die prägende Gestaltung in den STIHL Hausfarben orange und lichtgrau im Vordergrund. Durch die langjährige und konsistente Verwendung der Hausfarben sind sie zum Markenzeichen geworden und rechtlich geschützt. Die Form folgt bei diesen technisch anspruchsvollen Produkten der Funktion. Chefdesigner Michael Tinius betreut seit 24 Jahren bei BUSSE den Kunden STIHL. Er erläutert: „Ziel ist immer eine stimmige Formensprache, die die Bedienung der Maschine unterstützt und weltweit bei den Kunden identische Assoziationen wie ‚kraftvoll‘, ‚robust‘ und ‚modern‘ erzeugt. Anders als bei typischen Konsumgütern wird hier bewusst nicht auf kurzlebige Trends gesetzt, sondern auf Langlebigkeit sowohl in der Technologie als auch in der Gestaltung."

Die von BUSSE entwickelte Formensprache der STIHL Produkte hat zahlreiche Auszeichnungen errungen. Insgesamt erhielten 13 Produkte den begehrten ‚iF product design award‘. Der international anerkannte ‚Red Dot Design Award‘ wurde zwei Mal für gemeinsam designte Produkte verliehen.

Begonnen hatte die Partnerschaft am 26. August 1964 mit einem Schreiben von Hans Peter Stihl an Rido Busse. Er lud ihn zu einem ersten Kennenlern-Gespräch ein. Daraus ergab sich die 50-jährige geschäftliche Partnerschaft mit Hunderten gestalteten Produkten. Mittlerweile ist das Thema Industriedesign ein fester Bestandteil in den Entwicklungsprozessen bei STIHL. „Trotz Globalisierung und digitalen Kommunikationsmöglichkeiten bleiben Produktentwicklung und Design ein Unterfangen, bei dem vor allen Dingen eines zählt: direkte Dialoge, persönliche Nähe, Vertrauen und eine enge Zusammenarbeit. Tradition, Festhalten an bewährten Partnern und Prozessen vergrößern ständig Erfahrungswerte und Fachwissen. Nur so können beständige Qualitätsstandards und Markenwerte aufgebaut werden. Dies ist eine der größten Tugenden von familiengeführten Traditionsunternehmen", so Gabriele Busse-Kilger, Geschäftsführerin von BUSSE Design+Engineering GmbH

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Bei der Geschenkübergabe: v.l.n.r.: Gabriele Busse-Kilger, Hans Peter Stihl, Dr. Nikolas Stihl, Chefdesigner Michael Tinius und Felix Timm (Geschäftsführer Busse Design)
    Download Originalfoto (.jpg)2244 x 1535 px, 943.36 kB
    Bildunterschrift:

    Bei der Geschenkübergabe: v.l.n.r.: Gabriele Busse-Kilger, Hans Peter Stihl, Dr. Nikolas Stihl, Chefdesigner Michael Tinius und Felix Timm (Geschäftsführer Busse Design)

Alle Bilder anzeigen

  • Bei der Geschenkübergabe: v.l.n.r.: Gabriele Busse-Kilger, Hans Peter Stihl, Dr. Nikolas Stihl, Chefdesigner Michael Tinius und Felix Timm (Geschäftsführer Busse Design)
    Download Originalfoto (.jpg)2244 x 1535 px, 943.36 kB
    Bildunterschrift:

    Bei der Geschenkübergabe: v.l.n.r.: Gabriele Busse-Kilger, Hans Peter Stihl, Dr. Nikolas Stihl, Chefdesigner Michael Tinius und Felix Timm (Geschäftsführer Busse Design)

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK