Baum des Jahres 2010 - Die Vogelkirsche

Baum des Jahres 2010 - Die Vogel-Kirsche

Baum des Jahres 2010 ist die Vogel-Kirsche, Prunus avium. Der botanische Name "avium" der Wildkirsche (lat. avis = Vogel) bezieht sich auf die bei den meisten Vögeln heißbegehrten leckeren roten Früchte. Die Vogel-Kirsche wird im Wald bis zu 30 m hoch und kann bis zu 3,30 m dick werden. Mit ihrer rundlichen, ziemlich breiten Krone wirkt die stattliche Urform der Kirsche landschaftsprägend. Kirschbäume haben ein rasches Jugendwachstum mit Jahrestrieben von bis zu 70 cm. Sie erreichen ein Alter von maximal 150 Jahren.

Charakteristika

Zur Blütezeit im frühen Frühling blitzen die Vogel-Kirschen überall im Wald leuchtend weiß zwischen den anderen noch kahlen Bäumen hervor. Kirschen blühen besonders üppig. Die bis zu 15 cm langen Blätter, die nach der Blüte erscheinen, stehen schraubig am Spross, sind am Rand gesägt und tragen am 3-5 cm langen Stiel 2-3 Nektardrüsen, die Zuckersaft abgeben. Die schwarzroten Steinfrüchte stehen in doldenförmigen Büscheln zu 2-6 zusammen. Die Früchte der wilden Kirschen sind ca. 1 cm dick und durchaus genießbar. Im Herbst überrascht die Kirsche mit einer gelben, leuchtend orangenen oder feuerroten Färbung. Die dunkelrote bis graubraune Rinde ist typischerweise waagerecht geringelt.

Vorkommen
Aufgrund ihrer Hitze- und Trockenheitstoleranz wird prunus avium wahrscheinlich vom Klimawandel eher profitieren, weil sie gegenüber anderen Baumarten konkurrenzfähiger wird. Ihr Vorkommen konzentriert sich auf Waldränder, Südhänge und Auenwälder. Sie ist sehr frosthart. Die Blüten sind jedoch spätfrostempfindlich.

Mutter aller Süsskirschen

Alle Süsskirschensorten stammen von der Vogel-Kirsche ab. Man unterscheidet bei den Früchten der Kulturform Herzkirschen mit vorwiegend weichem Fruchtfleisch von Knorpelkirschen mit festem, knackigem Fleisch. Letztere sind bei Starkregen platzresistenter. Die Wilfdform unterscheidet sich von den Kulturformen durch aufrechteren Wuchs und die deutlich kleineren Früchte. Bäume der kultivierten Süss-Kirsche zeigen zudem oft eine gut sichtbare Pfropfstelle am Stamm und sind kleiner als die Wildform.

Mythos Kirsche

In Japan genießt die Kirsche mythische Verehrung. Alljährlich im April wird dort das Kirschblütenfest Hanami gefeiert, wenn die dort heimische Blütenkirschen das Land in ein Meer von Rosa-, Pink- und Weißtönen tauchen. Bei uns werden am 4. Dezember, dem Barbara-Namenstag, die Barbarazweige geschnitten. Stellt man Kirschzweige in die Vase, blühen sie mit Glück zu Weihnachten.

STIHL Sägekette stumpf

5 Anzeichen für eine stumpfe Sägekette

Eine scharfe Sägekette ist das A und O, um mühsame Arbeit oder Verschleiß zu vermeiden. Ob Ihre Sägekette nachgeschärft werden sollte erkennen Sie an einfachen Anzeichen.

Weiter zur Checkliste
STIHL Hoch-Entaster

Hoch-Entaster helfen

Hoch-Entaster helfen Ihnen bei der richtigen Pflege Ihrer Bäume. Mit bis zu 5 Meter Reichweite erreichen Sie auch hohe Gehölze mit Leichtigkeit.

Zum Produktkatalog

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK