Waiblingen, 09.07.2014

BEST-RECRUITERS-Studie: STIHL erreicht Platz 1 in der Branche Anlagen- und Maschinenbau

STIHL ist Deutschlands bester Recruiter im Bereich Anlagen- und Maschinenbau. In der Gesamtwertung erreichte das Unternehmen Platz 10. Die unabhängige BEST-RECRUITERS-Studie testet die Recruiting-Qualität von rund 500 deutschen Unternehmen und Institutionen. Der Leiter des STIHL Personalbereichs, Markus Dörle, nahm am Dienstag die Auszeichnung in Frankfurt entgegen. "Dieses Ergebnis zeigt die Früchte einer langfristig angelegten, kontinuierlichen Recruiting-Strategie. Wir wollen den Bewerbern ein möglichst vollständiges Bild von STIHL zeigen und Lust auf den Arbeitsplatz machen. Mit einem Film und Informationen rund um den Arbeitsplatz und das Unternehmen bieten unsere Stellenanzeigen einen echten Mehrwert", so Dörle. Die Studie beurteilt den Arbeitgeberauftritt in den Online Medien, die Qualität der Stellenanzeigen, die Reaktionsschnelligkeit und das Serviceverhalten gegenüber Bewerbern.

Einen Schwerpunkt der Recruiting-Maßnahmen legt STIHL auf Studenten. Der erste Kontakt zum Unternehmen entsteht oft auf Hochschulmessen oder über die STIHL Karriereseiten auf der Unternehmenshomepage und bei Facebook. Einmal etabliert, hält die Beziehung oft lange: Mehr als die Hälfte aller neueingestellten Nachwuchskräfte haben bereits praktische Erfahrungen im Unternehmen gesammelt – als Praktikanten, Werkstudenten oder weil sie bei STIHL ihre Abschlussarbeit geschrieben haben. "Durch gezielte Förderung können Mitarbeiter bei uns sehr früh Verantwortung übernehmen und erhalten Freiraum, eigene Ideen zu testen. Das macht uns als Arbeitgeber interessant", sagte Dörle. Im Januar 2014 wurde STIHL vom Magazin Focus bereits als attraktivster Arbeitgeber im Bereich Fertig- und Gebrauchsgüter in Deutschland ausgezeichnet.

Bis zu 350 Studenten arbeiten jährlich bei STIHL. Wer durch herausragende Leistungen im Unternehmen auffällt, wird in das STIHL SPRINGBOARD Programm zur Nachwuchsförderung aufgenommen. Das Springboard ist eine Disziplin in den STIHL TIMBERSPORTS® Wettkämpfen, bei dem die Sportler Trittbretter in den Stamm setzen, um an die Spitze zu gelangen. STIHL SPRINGBOARD Studenten bleiben in engem Kontakt mit dem Unternehmen und erhalten persönliche Beratung und Unterstützung durch einen Mentor. Die Nachwuchstalente haben einfachen Zugang zu weiteren Tätigkeiten bei STIHL im In- und Ausland und dürfen ihre Masterarbeit im Unternehmen schreiben.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Download Originalfoto (.jpg)5451 x 3777 px, 2.39 MB
    Bildunterschrift:

    Bei der Preisverleihung: v.l.n.r. Helmuth Stöber, Studienleiter, Markus Dörle, Leiter STIHL Personalbereich, Carolin Buchmaier, STIHL Personalbereich und Markus Gruber, BEST-RECRUITERS-Initiator.
    Foto:BEST RECRUITERS/APA-Fotoservice/Rössler

Alle Bilder anzeigen

  • Download Originalfoto (.jpg)5451 x 3777 px, 2.39 MB
    Bildunterschrift:

    Bei der Preisverleihung: v.l.n.r. Helmuth Stöber, Studienleiter, Markus Dörle, Leiter STIHL Personalbereich, Carolin Buchmaier, STIHL Personalbereich und Markus Gruber, BEST-RECRUITERS-Initiator.
    Foto:BEST RECRUITERS/APA-Fotoservice/Rössler

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK