Verantwortung

Nachhaltiges Wirtschaften

Nachhaltiges Wirtschaften

STIHL setzt auf nachhaltigen Unternehmenserfolg, um Wertschöpfung langfristig zu sichern und zu steigern. Seit der Gründung durch Andreas Stihl 1926 hat sich das Unternehmen von einem Einmannbetrieb zu einem international tätigen Motorsägen- und Motorgerätehersteller entwickelt. Stetiges und organisches Wachstum ermöglicht uns, kontinuierlich unsere Wettbewerbsposition zu stärken, auch in Krisen beständig zu bleiben und sichere Arbeitsplätze zu schaffen.

Nachhaltige Führung
STIHL ist ein mittelständisch geprägtes Unternehmen. Es ist das ausdrückliche Ziel der Eigentümerfamilie, dass STIHL ein Unternehmen der Nachkommen des Firmengründers Andreas Stihl bleibt. Seit 2002 obliegt die operative Leitung des Unternehmens einem familienfremden Vorstand, seit 2003 unter der Leitung von Dr. Bertram Kandziora. Kontinuität im Denken und Handeln ist eine maßgebliche Erfolgsgrundlage des Unternehmens. Dabei konzentriert sich STIHL auf seine Kernkompetenzen: Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Motorsägen und Motorgeräten.

Unabhängigkeit
STIHL legt großen Wert auf Unabhängigkeit. Die STIHL Holding AG & Co. KG sowie alle verbundenen Produktions- und Vertriebsgesellschaften sind nicht an der Börse, sondern zu 100 Prozent in Familienhand. Mit einer Eigenkapitalquote von über 65 Prozent sind wir unabhängig von Banken und Kapitalmärkten. Investitionen können wir grundsätzlich aus Eigenmitteln finanzieren. Das erlaubt, langfristig angelegte Strategien auch dann umzusetzen, wenn die Kapitalmärkte oder die wirtschaftlichen und konjunkturellen Rahmenbedingungen schwierig sind. Um Selbständigkeit und Planungssicherheit dauerhaft gewährleisten zu können, wird besonderes Augenmerk auf Fertigungstiefe, organisches Wachstum und den Ausbau von Know-how gerichtet.

Standortsicherung
STIHL bekennt sich klar zum Standort Deutschland. So hat die ANDREAS STIHL AG & Co. KG mit dem Gesamtbetriebsrat 2015 die Fortführung und Weiterentwicklung des unternehmenseigenen Beschäftigungs- und Standortsicherungsvertrages bis zum 31.12.2020 vereinbart. Damit gab das Unternehmen der Stammbelegschaft eine Beschäftigungsgarantie und setzte mitten in der Weltwirtschaftskrise ein Zeichen des Vertrauens in die Zukunft.

Langfristiges soziales Engagement
STIHL fördert soziales Engagement. Mitarbeiter aller Standorte nehmen ehrenamtliche  Aufgaben und Ämter wahr. Über Spenden unterstützen wir Projekte im regionalen und thematischen Umfeld des Unternehmens. Langfristiges soziales Engagement ist fester Bestandteil der Firmenpolitik bei STIHL und wird von den Firmeninhabern vorgelebt. 

Lichtblicke

Lichtblicke

Ein Kurzfilm der Filmakademie Baden-Württemberg über die Bedeutung von geistigem Eigentum. Mehr unter www.lichtblicke.apm.net

Video abspielen

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK