Waiblingen, 20. April 2009, 20.04.2009

Neues Produktsegment bei STIHL: Akku-Heckenscheren

Mit der Einführung der Akku-Heckenscheren HSA 65 und HSA 85 steigt STIHL in ein neues Produktsegment ein und setzt neue Maßstäbe bei der Leistungsfähigkeit solcher Akkugeräte für die Garten- und Landschaftspflege. Die Geräte sind mit Lithium-Ionen-Technologie ausgestattet und ab Mai im Fachhandel erhältlich. Sie bieten Mobilität, vibrationsarmen Lauf und einen kraftvollen, schnellen Schnitt zum Einsatz in lärmsensiblen Bereichen wie Kurparks, rund um Schulen und Kindergärten oder in städtischen Wohngebieten. „Neben der hohen Leistungsfähigkeit zeichnen sich unsere neuen Kraftpakete durch die bekannt kompromisslose STIHL Qualität aus", betont Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, und ergänzt: „Unsere Akku-Heckenscheren sind genauso leistungsfähig wie Benzingeräte und werden sowohl Profis als auch anspruchsvolle Privatanwender überzeugen – da bin ich mir absolut sicher."

Überzeugende Schnitttechnik
Die Heckenscheren sind mit einem starken 36 Volt Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, um einen kraftvollen Antrieb zu gewährleisten. Mit einer Laufzeit von bis zu 45 Minuten können auch lange Hecken problemlos mit nur einer Akku-Ladung geschnitten werden. Die hohe Schnittgeschwindigkeit von bis zu 3.000 Hüben pro Minute sorgt für eine ausgezeichnete Schnittleistung und einen sauberen Schnitt. Mit den Spezialmessern können bis zu 22 Millimeter dicke Äste durchtrennt werden. Die HSA 65 verfügt über ein 57 Zentimeter langes Messer mit einseitig geschliffenen Zähnen, bei der HSA 85 sind die Zähne des 69 Zentimeter langen Messers beidseitig geschliffen. Der Bügelgriff ermöglicht Links- und Rechtshändern gleichermaßen einen hohen Arbeitskomfort.

Kurze Ladezeit - schneller Akkuwechsel - fortdauernd einsetzbar
Das Herzstück der neuen Akku-Produkte ist der Akkupack AP 80, der über 20 Lithium-Ionen-Zellen verfügt. Der Akkuwechsel geschieht sekundenschnell mit einem Handgriff. Für das Aufladen des Akkus stehen zwei Ladegeräte zur Auswahl: Mit dem Standardladegerät STIHL AL 100 erreicht der Akkupack schon nach 70-minütiger Ladezeit bereits 80 Prozent seiner Kapazität. Mit dem Schnellladegerät AL 300 verkürzt sich diese Ladezeit auf nur 25 Minuten. Damit ist die Heckenschere wieder für bis zu 40 Minuten voll einsatzbereit. Mit zwei Akkupacks im Wechsel kann praktisch ohne Unterbrechung, also fortdauernd, gearbeitet werden.
(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Bildunterschrift:
Bildunterschrift 1:
Die neuen Heckenscheren STIHL HSA 65 und HSA 85 verbinden dank Akku die Bewegungsfreiheit eines Benzingeräts mit dem Geräuschpegel eines Elektrogeräts. Eine Akku-Ladung liefert Energie für 45 Minuten – genug, um rund 160 bis 180 Quadratmeter Hecke zu schneiden. Überzeugend ist auch der hohe Arbeits- und Bedienkomfort. So ermöglicht der Bügelgriff Links- und Rechtshändern gleichermaßen den flexiblen und Kräfte schonenden Schnitt.

Bildunterschrift STIHL HSA 65:
Ein Kraftpaket von STIHL: Die neuen Akku-Heckenscheren STIHL HSA 65 und HSA 85. Durch den kraftvollen Akku, die hohe Hubzahl und Spezialmesser bieten die Geräte Mobilität, vibrationsarmen Lauf und einen kraftvollen, schnellen Schnitt – auch bei robusten Hecken.
Foto: STIHL (Abdruck honorarfrei/Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
Alle Bilder anzeigen

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK