Waiblingen, 07.07.2015

SOS-Kinderdorf e.V. feiert 60-jähriges Bestehen und ehrt STIHL

Mit einem Festakt in Stuttgart anlässlich des 60-jährigen Bestehens in Deutschland bedankte sich SOS-Kinderdorf e.V. am Samstag, den 4. Juli, bei seinen langjährigen Paten und Spendern. In diesem Rahmen ehrte SOS-Kinderdorf e.V. auch das Engagement von STIHL. Elke Tesarczyk, Marketingleiterin des SOS-Kinderdorf e.V. und Vorstandsvorsitzende der SOS-Kinderdorf-Stiftung, dankte dem Unternehmen für seine Verbundenheit: „Wenn man im Unternehmen STIHL vor Ort ist, spürt man den Enthusiasmus, mit dem die Mitarbeiter sich engagieren. Hier wird aus Überzeugung heraus geholfen." STIHL Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn nahm den Dank stellvertretend entgegen. Menschen in Not zu helfen – diesen Wunsch würden die STIHL Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder an die Unternehmensleitung herantragen. „Das soziale Engagement unterstützen wir natürlich sehr gerne. Mit SOS-Kinderdorf haben wir hierzu einen Partner gefunden, der gut zu uns und unseren Unternehmenswerten passt", sagte der STIHL Entwicklungsvorstand.

„Die Kooperation bedeutet nicht nur ein Geben von unserer Seite, sondern auch ein Nehmen", führte Wolfgang Zahn aus. „Wir erfahren sehr viel Dankbarkeit und Anerkennung. Das ist für unsere Mitarbeiter eine große Motivation, dadurch wissen sie: Hier konnten wir wirklich helfen." Das Waiblinger Familienunternehmen unterstützt die Hilfsorganisation bereits seit mehreren Jahren, z. B. durch Spendenaktionen und Arbeitseinsätze zur Gartenpflege in SOS-Kinderdörfern. Derzeit sammeln Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des STIHL Stammhauses Spenden für SOS-Kinderdorf e.V. in Nepal. Das Unternehmen unterstützt das Engagement seiner Belegschaft und wird die Spendensumme verdoppeln. SOS-Kinderdorf e.V. hilft den Erdbebenopfern vor Ort in Nepal, versorgt sie mit Nahrungsmitteln und bietet Kindern, deren Eltern in Folge des Erdbebens vermisst werden, ein neues Zuhause.

In den letzten Jahren hat STIHL bereits SOS-Kinderdörfer auf dem Balkan sowie auf den Philippinen mit Spenden unterstützt. Freiwillige Arbeitseinsätze in den SOS-Kinderdörfern Schwarzwald und Württemberg gehören ebenfalls zum festen Bestandteil der Partnerschaft. Zweimal im Jahr helfen STIHL Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Pflege des Dorfgeländes und bringen mit STIHL Produkten Wiesen, Sträucher, Hecken und Bäume in Form.

Die nichtstaatliche Hilfsorganisation SOS-Kinderdorf e.V. bietet in Not geratenen Kindern eine Familie und ein Zuhause. Gleichzeitig unterstützt sie auch Familien, damit sie Notsituationen vermeiden können. „Ich wünsche SOS-Kinderdorf viele Partner und Spender, die den Wert dieser Arbeit anerkennen. STIHL wird einer dieser Partner sein", sagt Wolfgang Zahn. Der Festakt zum 60-jährigen Bestehen fand im Rahmen der SOS-Kinderdorfwoche Baden-Württemberg statt.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Bei einem Festakt anlässlich seines 60-jährigen Bestehens ehrte SOS-Kinderdorf e.V. das Engagement von STIHL. In der Mitte: Isabelle Fezer, Bürgermeisterin für Soziales, Wolfgang Zahn, STIHL Entwicklungsvorstand, und Elke Tesarczyk, SOS-Kinderdorf.
    Download Originalfoto (.jpg)4928 x 3280 px, 2.61 MB
    Bildunterschrift:

    Bei einem Festakt ehrte SOS-Kinderdorf e.V. das Engagement von STIHL. In der Mitte: Isabelle Fezer, Bürgermeisterin für Soziales, Wolfgang Zahn, STIHL Entwicklungsvorstand, und Elke Tesarczyk, SOS-Kinderdorf. Bild: SOS-Kinderdorf e.V.

  • Elke Tesarczyk, Marketingleiterin SOS-Kinderdorf e.V., dankte STIHL Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn für die Verbundenheit von STIHL.
    Download Originalfoto (.jpg)3280 x 4928 px, 2.88 MB
    Bildunterschrift:

    Elke Tesarczyk, Marketingleiterin SOS-Kinderdorf e.V., dankte STIHL Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn für die Verbundenheit von STIHL. Bild: SOS-Kinderdorf e.V.

Alle Bilder anzeigen

  • Bei einem Festakt anlässlich seines 60-jährigen Bestehens ehrte SOS-Kinderdorf e.V. das Engagement von STIHL. In der Mitte: Isabelle Fezer, Bürgermeisterin für Soziales, Wolfgang Zahn, STIHL Entwicklungsvorstand, und Elke Tesarczyk, SOS-Kinderdorf.
    Download Originalfoto (.jpg)4928 x 3280 px, 2.61 MB
    Bildunterschrift:

    Bei einem Festakt ehrte SOS-Kinderdorf e.V. das Engagement von STIHL. In der Mitte: Isabelle Fezer, Bürgermeisterin für Soziales, Wolfgang Zahn, STIHL Entwicklungsvorstand, und Elke Tesarczyk, SOS-Kinderdorf. Bild: SOS-Kinderdorf e.V.

  • Elke Tesarczyk, Marketingleiterin SOS-Kinderdorf e.V., dankte STIHL Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn für die Verbundenheit von STIHL.
    Download Originalfoto (.jpg)3280 x 4928 px, 2.88 MB
    Bildunterschrift:

    Elke Tesarczyk, Marketingleiterin SOS-Kinderdorf e.V., dankte STIHL Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn für die Verbundenheit von STIHL. Bild: SOS-Kinderdorf e.V.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK