Waiblingen, 29.01.2014

STIHL hilft SOS-Kinderdorf auf den Philippinen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des STIHL Stammhauses, der ANDREAS STIHL AG & Co. KG, haben für SOS-Kinderdorf auf den Philippinen 30.381 Euro gespendet. Das Geld soll an den SOS-Kindergarten im SOS-Kinderdorf Iloilo fließen und dient zur Finanzierung von Mittagessen für die Kinder, Spielsachen, Lernmaterial und qualifizierten Mitarbeitern. Der Vorsitzende des STIHL Gesamtbetriebsrates, Luigi Colosi, betonte gegenüber dem Geschäftsführer des SOS-Kinderdorf e.V., Dr. Kay Vorwerk, bei der Scheckübergabe am 28. Januar in Waiblingen: „Wir möchten mit dazu beitragen, dass die große Not der Kinder gelindert wird." Ein Taifun hatte im November vergangenen Jahres das SOS-Kinderdorf Tacloban auf den Philippinen völlig zerstört. Kinder dieses Dorfes wurden daraufhin in benachbarten SOS-Kinderdorffamilien untergebracht.

Beeindruckt von der großen Spendenbereitschaft der STIHL-Belegschaft, haben sich das STIHL Stammhaus und die EVA MAYR-STIHL STIFTUNG dazu entschlossen, die Spende an SOS-Kinderdorf e.V. mit je 15.000 € zu verdoppeln. Diese Summe wird ebenfalls dem SOS-Kinderdorf Iloilo, speziell der dortigen Jugendeinrichtung, zugutekommen und für die Grundversorgung mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Schulmaterialien, Kleidung aber auch für Sport- und Musikangebote in den betroffenen Regionen verwendet. STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora sagte bei der Scheckübergabe: „Wir freuen uns, dass wir hier unterstützen können und legen großen Wert darauf, dass unsere Hilfe den Betroffenen direkt zugutekommt."

Der STIHL-Importeur vor Ort, DMI (Deutsche Motorgeräte Inc.), hat verschiedene Hilfsorganisationen auf den Philippinen unterstützt und STIHL Motorsägen und Motorgeräte für Aufräumarbeiten im Katastrophengebiet gespendet. Das STIHL Stammhaus hatte für die dringenden Hilfslieferungen den Großteil der Kosten für die Luftfracht übernommen.

Dr. Kay Vorwerk, Geschäftsführer des SOS-Kinderdorf e.V., dankte für das umfassende Engagement: „Ohne die Hilfe von Unternehmen wie der ANDREAS STIHL AG & Co. KG und deren Mitarbeitern, aber auch der EVA MAYR-STIHL Stiftung könnten wir unsere Arbeit nicht in diesem Umfang aufrechterhalten. Wir sind dankbar und glücklich, dass uns STIHL bei den dringenden SOS-Kinderdorf-Projekten auf den Philippinen unterstützt."

Bildunterschrift:
v.l.n.r. STIHL Betriebsratsvorsitzender Luigi Colosi, Dr. Kay Vorwerk, Geschäftsführer SOS Kinderdorf e.V., Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender und Dr. Michael Prochaska, STIHL Vorstand Personal und Recht bei der Spendenübergabe an das SOS Kinderdorf e.V.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
Alle Bilder anzeigen

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK