Waiblingen, 16.05.2014

STIHL Magnesium-Druckguss weiht Erweiterung in Prüm-Weinsheim ein

STIHL Magnesium-Druckguss hat am 16. Mai 2014 im rheinland-pfälzischen Prüm-Weinsheim eine neue Produktionshalle eingeweiht. Der Erweiterungsbau umfasst ein Investitionsvolumen von insgesamt 4,9 Millionen Euro und bietet zusätzliche Nutzflächen für Produktion und Werkzeuglager von 2.430 m2. Der STIHL Beirats- und Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Nikolas Stihl sieht in diesem Neubau eine Stärkung der Leistungsfähigkeit des Standortes und betont: "Das Magnesium-Druckgusswerk wird auch künftig einen bedeutenden Beitrag zum Erfolg der STIHL Gruppe leisten."

Aufgrund der erfolgreichen Unternehmensentwicklung war eine Ausweitung der Kapazitäten bei den Produktions- und Lagerflächen erforderlich. Elf Monate nach dem Spatenstich im Juni 2013 wurde nun der zweigeschossige Neubau eingeweiht. Mit einer Gesamtfläche von 2.430 m², aufgeteilt in Produktions-, Lager- und Büroflächen, können nun die Prozessabläufe in Prüm-Weinsheim weiter optimiert werden. Der Baukörper ist so angelegt, dass bei Bedarf Teile des Gebäudes mittelfristig zu einer Gießerei umfunktioniert werden können. Bei der Einweihungsfeier dankte Geschäftsführer Gerhard Eder allen am Projekt Beteiligten und sagte: „Die Erweiterung der Lager- und Produktionsflächen ist ein klares Bekenntnis zum Standort Prüm-Weinsheim." Auch ein Vertreter der Landesregierung nahm an der Einweihung teil. „Der Neubau ist ein Symbol für die Erfolgsgeschichte der Firma STIHL. Ich als Wirtschaftsstaatssekretär freue mich über die Investition von STIHL, die echte Wirtschaftsförderung für unser Land ist", so Uwe Hüser, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz.

STIHL startete den eigenen Gießereibetrieb in Prüm-Weinsheim 1971. Heute gilt das Unternehmen als ein Technologieführer und ist eines der größten und modernsten Magnesium-Druckgusswerke Europas. Mit rund 600 Mitarbeitern werden hier auf einer Fläche von 24.000 m² hochwertige Magnesium-Bauteile nicht nur für STIHL Produkte, sondern auch für namhafte Kunden der Automobil-, Maschinenbau- und Elektroindustrie produziert.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • STIHL Magnesium-Druckguss weiht Erweiterung in Prüm-Weinsheim ein: v.l.n.r. Gerhard Eder, Dr. Nikolas Stihl, Uwe Hüser (Staatssekretär), Dr. Bertram Kandziora und Hans Peter Stihl.
    Download Originalfoto (.jpg)1772 x 1181 px, 1.48 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Magnesium-Druckguss weiht Erweiterung in Prüm-Weinsheim ein: v.l.n.r. Gerhard Eder, Dr. Nikolas Stihl, Uwe Hüser (Staatssekretär), Dr. Bertram Kandziora und Hans Peter Stihl.

Alle Bilder anzeigen

  • STIHL Magnesium-Druckguss weiht Erweiterung in Prüm-Weinsheim ein: v.l.n.r. Gerhard Eder, Dr. Nikolas Stihl, Uwe Hüser (Staatssekretär), Dr. Bertram Kandziora und Hans Peter Stihl.
    Download Originalfoto (.jpg)1772 x 1181 px, 1.48 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Magnesium-Druckguss weiht Erweiterung in Prüm-Weinsheim ein: v.l.n.r. Gerhard Eder, Dr. Nikolas Stihl, Uwe Hüser (Staatssekretär), Dr. Bertram Kandziora und Hans Peter Stihl.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK