Waiblingen, 19.02.2016

STIHL Mitarbeiteraktion im SOS-Kinderdorf Württemberg

STIHL Mitarbeiter halfen in dieser Woche in zwei freiwilligen Arbeitseinsätzen dem SOS-Kinderdorf Württemberg in Schorndorf-Oberberken bei der Grundstückspflege. Mit Motorsägen und dem Einsatz eines Hubsteigers fällten die Mitarbeiter zunächst einen knapp 15 Meter hohen Baum auf einem Wohngrundstück des SOS-Kinderdorfs in Remshalden. Die marode Krone des Baums ragte über Straße und Gehweg, so dass für Passanten und Autofahrer eine Gefahr durch herunterfallende Äste bestand. Am zweiten Einsatztag standen dann Pflegearbeiten in den Grünanlagen im Kinderdorf an. Es wurden Hecken für den Frühling gestutzt, Gehwege frei geschnitten und Sträucher entfernt.

„STIHL und SOS-Kinderdorf verbindet eine enge Kooperation, die vor allem durch Spendenaktionen unserer Mitarbeiter geprägt ist. Es ist jedoch ein ganz besonderes Erlebnis für uns, wenn wir auch mit unserem persönlichen Einsatz und unserer Produktexpertise vor Ort helfen können," sagt Wolfgang Zahn, Vorstand Entwicklung bei STIHL, über die Aktion. Rolf Huttelmaier, Bereichsleiter Ambulante Hilfen im SOS-Kinderdorf Württemberg, bedankte sich bei den Helfern: „Die Pflegearbeiten waren dringend notwendig. Jedoch verlangte insbesondere die Baumfällung den Einsatz von Profis. Wir sind sehr dankbar, dass die Firma STIHL uns hier regelmäßig unterstützt."

Die STIHL Helfer arbeiten in der Produktentwicklung in der Erprobung und testen Produkte regelmäßig im Außeneinsatz. Es war bereits die dritte Mitarbeiteraktion von STIHL in SOS-Kinderdörfern in Baden-Württemberg. Zusätzlich setzt sich die STIHL Belegschaft immer wieder mit Spendenaktionen für SOS-Kinderdörfer in Krisenregionen ein. Zuletzt hatten Unternehmen und Mitarbeiter im Juli 2015 gemeinsam 50.606 Euro für SOS-Kinderdorf e.V. in Nepal nach der Erdbebenkatastrophe gespendet.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • STIHL Mitarbeiter halfen dem SOS-Kinderdorf Württemberg bei der Grundstückspflege.
    Download Originalfoto (.jpg)2126 x 1417 px, 4.08 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Mitarbeiter halfen dem SOS-Kinderdorf Württemberg bei der Grundstückspflege.

  • STIHL Mitarbeiter fällten Bäume und schnitten Hecken im SOS-Kinderdorf zurück.
    Download Originalfoto (.jpg)2126 x 1417 px, 3.91 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Mitarbeiter fällten Bäume und schnitten Hecken im SOS-Kinderdorf zurück.

  • Mit der Hilfe eines Hubsteigers wurde die marode Krone eines ca. 15 Meter hohen Baumes Stück für Stück abgesägt.
    Download Originalfoto (.jpg)1417 x 2126 px, 2.68 MB
    Bildunterschrift:

    Mit der Hilfe eines Hubsteigers wurde die marode Krone eines ca. 15 Meter hohen Baumes Stück für Stück abgesägt.

Alle Bilder anzeigen

  • STIHL Mitarbeiter halfen dem SOS-Kinderdorf Württemberg bei der Grundstückspflege.
    Download Originalfoto (.jpg)2126 x 1417 px, 4.08 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Mitarbeiter halfen dem SOS-Kinderdorf Württemberg bei der Grundstückspflege.

  • STIHL Mitarbeiter fällten Bäume und schnitten Hecken im SOS-Kinderdorf zurück.
    Download Originalfoto (.jpg)2126 x 1417 px, 3.91 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Mitarbeiter fällten Bäume und schnitten Hecken im SOS-Kinderdorf zurück.

  • Mit der Hilfe eines Hubsteigers wurde die marode Krone eines ca. 15 Meter hohen Baumes Stück für Stück abgesägt.
    Download Originalfoto (.jpg)1417 x 2126 px, 2.68 MB
    Bildunterschrift:

    Mit der Hilfe eines Hubsteigers wurde die marode Krone eines ca. 15 Meter hohen Baumes Stück für Stück abgesägt.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK