Waiblingen, 30.01.2009

STIHL empfängt Minister-Delegation aus dem Kongo

Unter Leitung des Ministers Antipas Mbusa Nyamwisi hat eine Delegation aus der Demokratischen Republik Kongo am 29. Januar zwei Werke von STIHL in Waiblingen besucht. Jürgen Steinhauser, Vorstand Marketing und Vertrieb, empfing die kongolesische Delegation und präsentierte das Unternehmen im Rahmen einer Werksführung mit Produktdemonstration.

Minister Nyamwisi ist in der Demokratischen Republik Kongo zuständig für Dezentralisierung, Gebietsaufbau und Gebietsverwaltung. Die Delegation möchte während eines  Besuches den deutschen Föderalismus sowie Behörden und Organisationsaufbau des politischen Systems hierzulande kennenlernen. Dazu sind hochrangige politische Gespräche in Berlin und Stuttgart vorgesehen. Der Minister hatte ebenfalls den Wunsch geäußert, beispielhafte Industrieunternehmen in Deutschland zu besuchen – so auch STIHL. Nach dem Besuch meinte Minister Nyamwisi: „Ich bin sehr beeindruckt von Produkten, Produktionsprozessen und Fertigungsanlagen des Unternehmen. STIHL ist einfach formidable."

Die STIHL Gruppe ist seit über 20 Jahren mit einem Importeur im Kongo vertreten. Die Absätze in diesem afrikanischen Markt sind auf niedrigem Niveau gestartet und nehmen stetig zu.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Bildtext:
Bild 1: Die kongolesische Delegation zeigte sich interessiert an der STIHL Produktvorführung.

Bild 2: Am 29.01.2009 besuchte eine kongolesische Delegation die STIHL Werke 1 und 2 in Waiblingen: (v.l.n.r.) Ralf Siegmund, Vorsitzender der CDU Ludwigsburg; Antipas Mbusa Nyamwisi, Minister für Dezentralisierung, Gebietsaufbau und Gebietsverwaltung der Demokratischen Republik Kongo; Jürgen Steinhauser, Vorstand Marketing und Vertrieb der STIHL AG und Theo Kalebo Wabenga, 1. Berater der kongolesischen Botschaft in Bonn.

Foto: STIHL (Abdruck honorarfrei/Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
Alle Bilder anzeigen

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK