Waiblingen, 06.09.2013

STIHL eröffnet eigene Vertriebsgesellschaft für Serbien und Montenegro

Mit einem Festakt eröffnet die STIHL Gruppe am 6. September eine eigene Vertriebsgesellschaft in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Von dem neuen Standort wird Serbien und das benachbarte Montenegro betreut. Der STIHL Vorstand Marketing und Vertrieb, Norbert Pick, rechnet mit neuen Absatzchancen in der Region: „Ich sehe in beiden Ländern beträchtliches Potential aufgrund der land- und forstwirtschaftlichen Nutzflächen sowie des mittelfristig zu erwartenden wirtschaftlichen Aufschwungs."

Damit ist STIHL erstmals im Gebiet des ehemaligen Jugoslawien mit einer eigenen Gesellschaft vertreten und wird bei den beiden EU-Beitrittskandidaten die Präsenz für die Marken STIHL und VIKING weiter ausbauen. Die Vertriebsregion hat mit rund 104.000 km² eine vergleichbare Fläche wie Bayern und Baden-Württemberg und ist mit rund 8 Millionen Einwohnern relativ dünn besiedelt.

Geschäftsführerin Dijana Peskir ist seit Anfang 2013 für STIHL tätig und baut die neue Gesellschaft auf. „Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den bestehenden Händlern und die Integration neuer Händler in das STIHL Vertriebskonzept sehe ich als meine Hauptaufgabe der Gesellschaft für die Startphase", betont Dijana Peskir.

Mit einer EU-Mitgliedschaft wird auch die europäische Abgasgesetzgebung für Kleinmotoren in beiden Ländern gelten und den Umstieg auf abgasgereinigte Motoren erfordern. Damit wird sich das Produktsortiment im Markt schrittweise verändern und der Beratungs- und Servicebedarf bei den Kunden zunehmen. In den Räumlichkeiten der Gesellschaft in Belgrad wurde daher großer Wert auf großzügige Schulungs- und Trainingsplätze für die Techniker der momentan 120 Händler gelegt.

Downloads
zur Presseinformation

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK