Waiblingen, 11.12.2008

STIHL Film mit erstem Preis beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet

Der Film „Stihl-Infotainment" wurde am 11. Dezember 2008 mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis in der Kategorie „Filme aus der Wirtschaft" ausgezeichnet. Außerdem gewann der Film den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis „Bester Beitrag aus allen drei Kategorien".

Der mit dem ersten Preis ausgezeichnete Beitrag „Stihl-Infotainment" portraitiert das Berufsleben von zwei Ingenieuren in der STIHL Entwicklung. Das Werk hat STIHL Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn in Auftrag gegeben, um junge Ingenieure und Studienabsolventen für STIHL zu gewinnen. „Der Film ist in enger Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg entstanden. Hier an der Filmakademie in Ludwigsburg haben wir mit sehr professionellen Nachwuchsfilmern einen Film produziert, der durch authentische Atmosphäre, Emotionalität und Witz überzeugt", so Zahn. „Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unserer Entwicklung haben in dem Film mit Begeisterung und sehr engagiert mitgewirkt."

Etwa 1.000 geladene Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Politik nahmen an der Preisverleihung im Forum am Ludwigsburger Schlosspark teil. Laudatoren waren der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Dr. Josef Ackermann, und der bekannte ZDF-Moderator Theo Koll. „Stihl-Infotainment" ist im Bereich Jobs & Karriere der STIHL Homepage zu sehen und auf DVD erhältlich. Auch auf Hochschulmessen wird der Film präsentiert.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK