Waiblingen, 15.10.2009

STIHL im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

STIHL ist in die Dauerausstellung des neu gestalteten Themenparks „Wirtschaft" im Haus der Geschichte in Stuttgart aufgenommen worden und hier mit ausgewählten Exponaten vertreten. Ausgestellt werden die erste Zweimannsäge, angetrieben mit einem Elektromotor, die legendäre Benzinmotorsäge Contra sowie weitere Exponate, die die Produktpalette von STIHL seit den 70er Jahren beschreiben. Die Mischung aus historischen und aktuellen Produkten sowie Fotografien und Filme spiegeln die über 80-jährige Firmengeschichte wider. Informationen über STHL findet der Besucher in einem durchlaufenden Text- und Fotoband. Vertiefende Erklärungen zu den ausgestellten STIHL Produkten sowie Filmmaterial können über einen fahrbaren Monitor abgerufen werden. Der neu gestaltete Themenpark „Wirtschaft" wurde am 15. Oktober den Medien vorgestellt.

In guter Gesellschaft
21 Unternehmen aus dem Südwesten werden beispielhaft für die mittelständisch geprägte Industrie im „Ländle" im Themenpark „Wirtschaft" vorgestellt. Ausgehend von der Uhrenindustrie (Junghans) wird der Bogen über den Werkzeug- und Maschinenbau (STIHL), die Hochtechnologie (Bosch) und Automobilindustrie (Mercedes-Benz) zu klassischen Marken der Spielzeugherstellung (Ravensburger), der Unterhaltungselektronik (SABA) und Bekleidungsindustrie (Mey-Bodywear) geschlagen. Gezeigt werden, in Epochen gegliedert, insgesamt 300 Exponate. Für Kinder sind es spannende Entdeckungen, für Erwachsene ein Wiedersehen mit Produkten, die sie oft schon von Kindesbeinen an kennen.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Bildtext:
Die erste STIHL Zweimannsäge mit Elektromotor wird jetzt in der Dauerausstellung im Haus der Geschichte in Stuttgart gezeigt.

Foto: STIHL (Abdruck honorarfrei/Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
Alle Bilder anzeigen

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK