Waiblingen, 12.08.2015

STIHL Kinderferienprogramm erforscht Puppenbühne

STIHL fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb bietet das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder ein vierwöchiges Kinderferienproramm an. In Kooperation mit Bosch werden vom 3. bis zum 28. August Kinder zwischen drei und zwölf Jahren ganztägig im Haus der Familienbildungsstätte Waiblingen betreut. Für STIHL Mitarbeiterkinder stehen 90 Plätze zur Verfügung. Die Firma übernimmt mehr als die Hälfte der Betreuungskosten und die STIHL Kantine stellt das Mittagessen. „Unser Kinderferienprogramm soll den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit jüngeren Kindern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern", erläutert Stephanie Lippold, die bei STIHL unter anderem Kinderbetreuungsmöglichkeiten koordiniert. „Das Kinderferienprogramm mit der Familienbildungsstätte Waiblingen ist ein großer Erfolg, macht Kindern Spaß und wird von Eltern gelobt. Für uns rundum gelungen."

Ein ganz besonderes Highlight in diesem Jahr: Das "Remstaler Figurentheater" spielt exklusiv ein Stück und lädt anschließend zu einem Blick hinter die Kulissen ein. "Die Kinder können die Puppen anschauen und selbst ausprobieren, mit ihnen zu spielen. So ein Blick hinter die Kulissen ist etwas Besonderes", sagt die für das Ferienprogramm zuständige Stellvertretende Leiterin der Familienbildungsstätte, Eva Belzner. „Wir sorgen für Abwechslung. Neben zahlreichen Aktivitäten im Freien, kreativen Angeboten oder Themen rund um Ernährung bieten wir natürlich auch viel Bewegung – Sie müssten sehen, wie es bei uns im Gebäude zugeht!"

Zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet STIHL über 130 verschiedene Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zu Telearbeit sowie für STIHL Kinder reservierte Plätze in den Waiblinger Kindertagesstätten „Baumhaus im Ameisenbühl" und „Piccolo Paradiso". Ein Familienservice berät die Mitarbeiter bei der Suche nach einem passenden Betreuungsangebot für Kinder oder pflegebedürftige Familienangehörige. Das Kinderferienprogramm ergänzt die bestehenden Maßnahmen während der Sommerferien, in den Herbstferien bezuschusst das Unternehmen für Mitarbeiterkinder die Kreativwoche der Familienbildungsstätte.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Rosita Sperlich vom
    Download Originalfoto (.jpg)5760 x 3840 px, 13.65 MB
    Bildunterschrift:

    Rosita Sperlich vom "Remstaler Figurentheater" zeigt den Kindern, wie Puppenspiel funktioniert.

  • Zwei Jungen spielen mit Puppen
    Download Originalfoto (.jpg)5760 x 3840 px, 9.68 MB
    Bildunterschrift:

    Bei der Vorstellung taten sie noch ganz "cool", am Ende waren die Jungs doch begeistert.

Alle Bilder anzeigen

  • Rosita Sperlich vom
    Download Originalfoto (.jpg)5760 x 3840 px, 13.65 MB
    Bildunterschrift:

    Rosita Sperlich vom "Remstaler Figurentheater" zeigt den Kindern, wie Puppenspiel funktioniert.

  • Zwei Jungen spielen mit Puppen
    Download Originalfoto (.jpg)5760 x 3840 px, 9.68 MB
    Bildunterschrift:

    Bei der Vorstellung taten sie noch ganz "cool", am Ende waren die Jungs doch begeistert.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK