Waiblingen, 18.01.2010

STIHL spendet 5.000 Euro an das Berufsbildungswerk Waiblingen

Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt STIHL den Ausbildungsgang zum Gartenbaufachwerker im Berufsbildungswerk Waiblingen. Bei der Scheckübergabe am 18. Januar 2010 zeigte sich der STIHL Personalvorstand Günther Gaßlbauer vom Ausbildungskonzept beeindruckt und betonte: „Mit unserer Spende fördern wir eine Bildungseinrichtung in Waiblingen, die sich für junge benachteiligte und lernbehinderte Menschen stark macht. Damit leisten wir auch einen Beitrag zur gesellschaftlichen Verantwortung und leben die Unternehmenskultur des Hauses STIHL".

Mit den nun zur Verfügung stehenden Mitteln sollen drei dringend benötigte Bekleidungstrockenschränke sowie weitere Werkzeuge beschafft werden. Da die Azubis auch bei anhaltend nasser Witterung draußen arbeiten, ist eine trockene Arbeitskleidung am Folgetag besonders wichtig. Der Bereichsleiter Jochen Specht-Hesche freut sich daher außerordentlich über die Neuanschaffung: „Durch die große Anzahl der Auszubildenden im Bereich Gartenbau, der derzeit 45 Auszubildende zählt, haben wir keine Möglichkeit, die Arbeitskleidung bis zum nächsten Arbeitstag zu trocknen. Dank der Trockenschränke können wir nun die Gesundheit unserer Auszubildenden noch besser schützen."

In der Berufsbildungswerk Waiblingen (BBW) gGmbH mit Standorten in Waiblingen, Esslingen, Aalen und Schwäbisch Gmünd werden zum Ausbildungsjahr 2009/2010  1539 junge benachteiligte und lernbehinderte Menschen im Auftrag der Agentur für Arbeit in über 30 verschiedenen Berufen ausgebildet und gefördert. Aufgabe und Ziel des BBW ist es, die fachlichen und persönlichen Kompetenzen dieser jungen Menschen zu stärken und sie in Beruf und Gesellschaft einzugliedern. Der Geschäftsführer Rainer Gaag erklärte während der Spendenübergabe, dass das BBW eine besondere Fürsorgepflicht für seine Auszubildenden habe. Arbeits- und Gesundheitsschutz werde groß geschrieben. Die STIHL Spende trage dazu bei, dass man im Bereich Gartenbau diese Fürsorgepflicht optimal erfüllen kann.

Kooperation seit vielen Jahren
Bereits seit 15 Jahren besteht zwischen den beiden Häusern eine Kooperation im gewerblich/technischen Ausbildungsbereich. Regelmäßig bietet STIHL den Auszubildenden des Berufsbildungswerks Waiblingen sechswöchige und dreimonatige Praktikumsplätze an. Seit drei Jahren vermittelt STIHL auch in Langzeitpraktika die nötigen praktischen Fähigkeiten für eine Ausbildung. Derzeit befinden sich zwei Auszubildende zum Maschinen- und Anlagenführer in einem zehnmonatigen Praktikum.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Download Originalfoto (.jpg)2776 x 2240 px, 3.66 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Personalvorstand Günther Gaßlbauer (rechts) übergibt den Scheck an Rainer Gaag, Geschäftsführer des Berufsbildungswerkes Waiblingen. Foto: STIHL (Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten)

Alle Bilder anzeigen

  • Download Originalfoto (.jpg)2776 x 2240 px, 3.66 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Personalvorstand Günther Gaßlbauer (rechts) übergibt den Scheck an Rainer Gaag, Geschäftsführer des Berufsbildungswerkes Waiblingen. Foto: STIHL (Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten)

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK