Waiblingen, 21.12.2007

STIHL zahlt Belegschaft Rekordprämie für 2007

  • Höchste Erfolgsprämie in der Firmengeschichte

Das STIHL Stammhaus, die ANDREAS STIHL AG & Co. KG, zahlt an die Belegschaft für 2007 eine freiwillige Erfolgsprämie in Höhe von 82 Prozent eines Monatsgehalts. Der Mindestbetrag beträgt 2.200 Euro für Vollzeitkräfte. Im Vorjahr lag die Erfolgsprämie bereits auf hohem Niveau und betrug 80 Prozent.

Der Vorstandsvorsitzende von STIHL, Dr. Bertram Kandziora, betont: „Es ist gute Tradition bei STIHL, die Belegschaft am gemeinsam erarbeiteten Erfolg teilhaben zu lassen. Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das große Engagement in diesem Jahr. Ich freue mich, dass wir für 2007 die höchste Erfolgsprämie in der Firmengeschichte ausschütten können." Die Prämie wird im Mai nächsten Jahres ausgezahlt.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK