Apfelgarten Suchergebnisse

Pflegeleicht: Sortentipps für den Hausgarten

Für den privaten Hausgarten wählt man am besten Sorten, die mittelstarkwüchsig relativ pflegeleicht und widerstandsfähig sind. In unserer Auswahl finden Sie Sorten, die wenig anfällig gegen Schädlinge sind, schmackhafte mittelgroße Äpfel liefern und über einen hohen Zierwert verfügen.

  • Adersleber Calvill
    Adersleber Calvill

    1839 Klostergut Adersleben aus Winterkalvill und Gravensteiner gekreuzt. Ausgesprochen regelmäßiger Frühträger mit wenig Ausfall.
    saftig-süß
    Tafelapfel, Dörrapfel, Mostapfel, Kuchenapfel

  • Ananasrenette
    Ananasrenette

    1820 Zufallssämling von Dr. Lucas Holland mit hohem Zier- und Nutzwert und günstigen Wuchseigenschaften, besser für schwachwüchsige Unterlagen und Spalier geeignet. Empfindlich gegen Trockenheit und Frost, sowie anfällig gegen Krebspilz, Mehltau und Obstmade.
    saftig-säuerlich
    Tafelapfel, Mostapfel

  • Baumanns Renette
    Baumanns Renette

    1800 von Van Mons (Belgien) gezüchtet, fester, sehr verschieden aussehender Massenträger mit guter Transportfähigkeit.
    schwach-aromatisch
    Tafelapfel, Dörrapfel, Kuchenapfel

  • Berner Rosenapfel
    Berner Rosenapfel

    Erstmals erwähnt 1826 von Adams aus Samen in England. 1888 Zufallssämling in Bern/Schweiz. Schlechtes Gedeihen in niedrigen, feucht-kalten Lagen (schorfanfällig), gut widerstandsfähig in höheren, sonnigen und luftigen Standorten. Wegen seines mittelgroßen Wuchses besonders in Hausgärten geschätzt.
    süß-würzig
    Tafelapfel, Dörrapfel, Mostapfel, Kuchenapfel

  • Boikenapfel
    Boikenapfel

    1828 Zufallssämling aus Bremen, Streuobstsorte für fast jeden Boden mit hervorragender Druckfestigkeit und regelmäßigem, nicht zu reichlichem Ertrag.
    saftig-säuerlich
    Mostapfel, Kuchenapfel

  • Boskoop
    Boskoop

    1828 Zufallssämling aus Bremen, Streuobstsorte für fast jeden Boden mit hervorragender Druckfestigkeit, aber unzuverlässigem Ertrag,
    saftig-säuerlich
    Tafelapfel, Mostapfel, Kuchenapfel

  • Golden Delicious
    Golden Delicious

    1890 Zufallssämling von Mullins in Westvirginia/USA, seit 1916 im Handel. Für Weinbauklima mit nährstoffreichen Böden, nicht über 300 m. Stark anfällig für Schorf, Virosen, Apfelmosaik und Gummiholzkrankheit. Besonders interessant für den Erwerbsanbau, gilt als Weltsorte Nummer 1, auch in Deutschland.
    schwach aromatisch
    Tafelapfel, Dörrapfel, Mostapfel, Kuchenapfel

  • Rote Sternrenette
    Rote Sternrenette

    220 Jahre alte Obstbaumsorte aus Maastricht. Sehr widerstandsfähiger Weihnachtsapfel für den Streuobstbau und für Weiden, Wiesen und größere Gärten.
    süß-säuerlich
    Tafelapfel, Mostapfel, Kuchenapfel

  • Roter Eiserapfel
    Roter Eiserapfel

    Unbekannte Herkunft ca. 16. Jahrhundert. Bis in die 50iger weit verbreitete gesundwüchsige, unempfindliche Sorte für den extensiven Anbau und für Selbstversorger bis in raue Lagen.
    schwach-aromatisch
    Dörrapfel, Mostapfel, Kuchenapfel

  • Thurgauer Weinapfel
    Thurgauer Weinapfel

    Alter Zufallssämling (Synonyme: Kleiner Weinapfel, Vineuse de Thurgovie). Wahrscheinlich aus Fraurotacher. Weite Verbreitung bereits 1860 im Mittelthurgau. Anbau in der Schweiz.
    süß-säuerlich
    Mostapfel, Kuchenapfel

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK