Waiblingen, 17.10.2017

STIHL erhält Employer Branding Award für Beste Arbeitgebermarke 2017

Für die Recruiting-Plakatkampagne „Undercover" wurde STIHL mit dem Employer Branding Award als Beste Arbeitgebermarke 2017 ausgezeichnet. Mit dem ungewöhnlichen Projekt, das gezielt berufserfahrene Elektroingenieure adressierte, überzeugte das Personalmarketing von STIHL am 11. Oktober in Salzburg sowohl die Fachjury als auch das Publikum. „Als Arbeitgeber sind wir vor allem im Maschinenbau bekannt. Doch jetzt suchen wir auch für die rasant wachsende Akku-Sparte erfahrene Fachkräfte. Ziel der Kampagne war, STIHL als Arbeitgeber bei Ingenieuren aus der Elektrotechnik bekannt machen", erklärt Carolin Buchmaier vom STIHL Personalmarketing. Auf der Suche nach den besten Köpfen ist nicht nur Kreativität gefragt, sondern auch Mut, neue Weg zu gehen. Gemeinsam mit Elektronikingenieuren von STIHL und der Agentur „Superbold Design" hat das Unternehmen eine Undercover-Plakatkampagne mit dem Motto „Den Stecker ziehen" entwickelt.

Doppeldeutige Headline und ein Design, das neugierig macht
„Mit unserer Recruiting Kampagne wollten wir vor allem die Aufmerksamkeit und Neugier unserer Zielgruppe wecken. Deswegen haben wir auf ein STIHL untypisches Design und eine gezielte Platzierung der Plakate gesetzt", erläutert Carolin Buchmaier das Konzept. Witzige Headline wie „Wenn Ihr Hz für Akku schlägt, sind wir auf der selben f." oder „Gibt es Watt schöneres als ungedrosselten Drive, Montag früh?" spielen doppeldeutig mit dem E-Technik-Fachjargon und adressieren so gezielt Ingenieure aus der Elektrotechnik. Hinzu kommt eine Gestaltung, die gar nicht nach STIHL aussieht. So sind die Plakate in grellen Farben wie Pink und Hellblau gehalten. Nichts verrät, wer oder was hinter den Motiven steckt. Es wird nur auf die Kampagnen-Website http://www.den-stecker-ziehen.de verwiesen. Das weckte Neugier und motivierte die Zielgruppe dazu, die weiterführende Microsite zu besuchen. Neben der Auflösung der „Undercover" Plakate konnten sie dort auch zahlreiche Job-Möglichkeiten bei STIHL entdecken.

Starke Präsenz im Großraum Stuttgart
Platziert wurden die Plakate im Großraum Stuttgart an stark frequentierten Wegen zu Arbeitgebern, die mit STIHL im Wettbewerb um die besten Talente stehen. Die unterschiedlichen Plakatmotive wurden zwölf Wochen lang, von April bis Juli 2017, an mehr als 150 Plakatstellen abwechselnd geschaltet. Zusätzliche flankierende Maßnahmen waren 200 Ausstrahlungen pro Tag am Bosch-Turm auf dem Pragsattel in Stuttgart sowie die Verteilung von Postkarten mit den verschiedenen Plakatmotiven an 300 Standorten in Stuttgart, Ludwigsburg und Esslingen. Zusätzlich haben STIHL Mitarbeiter die Postkarten in ihrem privaten Umfeld verteilt.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Download Originalfoto (.jpg)2236 x 1461 px, 1.19 MB
    Bildunterschrift:

    Für die Recruiting-Plakatkampagne "Undercover" wurde STIHL mit dem Employer Branding Award als Beste Arbeitgebermarke 2017 ausgezeichnet. Zwölf Monate lang wurden rund 200 Plakate im Großraum Stuttgart platziert, darunter auch auf dem Pragsattel.

  • Download Originalfoto (.jpg)5040 x 3360 px, 3.49 MB
    Bildunterschrift:

    Carolin Buchmaier und Dennis Blöcher vom STIHL Personalmarketing nahmen den Employer Branding Award in Salzburg entgegen. Die ausgezeichnete Kampagne "Den Stecker ziehen" wurde mit STIHL Elektronikingenieuren und der Agentur "Superbold Design" entwickelt.

Alle Bilder anzeigen

  • Download Originalfoto (.jpg)2236 x 1461 px, 1.19 MB
    Bildunterschrift:

    Für die Recruiting-Plakatkampagne "Undercover" wurde STIHL mit dem Employer Branding Award als Beste Arbeitgebermarke 2017 ausgezeichnet. Zwölf Monate lang wurden rund 200 Plakate im Großraum Stuttgart platziert, darunter auch auf dem Pragsattel.

  • Download Originalfoto (.jpg)5040 x 3360 px, 3.49 MB
    Bildunterschrift:

    Carolin Buchmaier und Dennis Blöcher vom STIHL Personalmarketing nahmen den Employer Branding Award in Salzburg entgegen. Die ausgezeichnete Kampagne "Den Stecker ziehen" wurde mit STIHL Elektronikingenieuren und der Agentur "Superbold Design" entwickelt.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK