Waiblingen, 23.05.2018

STIHL gewinnt Preis für Employer Branding Innovation des Jahres

Für die innovative Recruiting-Plakatkampagne „Undercover" wurde STIHL mit dem Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres" ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Trendence im Rahmen der „Employer Branding Awards" in Berlin verliehen. Carolin Buchmaier, Referentin Personalmarketing bei STIHL, und die Agentur Superbold, mit der die Kampagne entwickelt wurde, präsentierten das Projekt in einem Elevator Pitch und konnten das Publikum in einem Live-Voting von sich überzeugen. Insgesamt hat Trendence 25 Unternehmen in zehn Kategorien ausgezeichnet.

Die Plakatkampagne von STIHL besticht mit doppeldeutigen Headlines, die mit E-Technik-Fachjargon gezielt Ingenieure aus der Elektrotechnik ansprechen, und einem Design, das neugierig macht. „Die Motive verraten nichts über den Absender. Es wird nur auf die Kampagnen-Website www.den-stecker-ziehen.de verwiesen. Das weckt Neugier und motiviert die Zielgruppe dazu, die weiterführende Microsite zu besuchen", erklärt Carolin Buchmaier, die das Projekt verantwortete. Bereits im vergangenen Jahr gewann STIHL für das Projekt den Employer Branding Award in der Kategorie Beste Arbeitgebermarke 2017. 

360° Recruiting-Film bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen ausgezeichnet
Der bereits mehrfach prämierte STIHL 360° Recruiting-Film wurde im Rahmen der Internationalen Wirtschaftsfilmtage in Wien mit der „Silbernen Viktoria" ausgezeichnet. Dennis Blöcher, Leiter HR Services und Recruiting bei STIHL, präsentierte das Projekt in der Kategorie Human Resources und überzeugte die Experten-Jury. Insgesamt wurden 363 Wirtschaftsfilme aus dem deutschsprachigen Raum bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen eingereicht. Für den 360° Recruiting-Film erhielt STIHL bereits den HR Excellence Award in der Kategorie „Innovation des Jahres" und den European Excellence Award in Human Resources.

 

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Carolin Buchmaier (2. v. l.), Referentin Personalmarketing bei STIHL, und Luigi Antonucci (5. v. l.) nahmen den Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres
    Download Originalfoto (.jpg)3543 x 2362 px, 553.56 kB
    Bildunterschrift:

    Carolin Buchmaier (2. v. l.), Referentin Personalmarketing bei STIHL, und Luigi Antonucci (5. v. l.) von der Agentur Superbold nahmen den Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres" bei der Preisverleihung in Berlin entgegen.

  • Prämiert wurde die Recruiting-Plakatkampagne „Undercover
    Download Originalfoto (.jpg)4471 x 2921 px, 7.94 MB
    Bildunterschrift:

    Prämiert wurde die Recruiting-Plakatkampagne „Undercover", für die STIHL bereits den Employer Branding Award als Beste Arbeitgebermarke 2017 gewann. Die Plakate bestechen mit doppeldeutigen Headlines und einem Design, das neugierig macht.

Alle Bilder anzeigen

  • Carolin Buchmaier (2. v. l.), Referentin Personalmarketing bei STIHL, und Luigi Antonucci (5. v. l.) nahmen den Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres
    Download Originalfoto (.jpg)3543 x 2362 px, 553.56 kB
    Bildunterschrift:

    Carolin Buchmaier (2. v. l.), Referentin Personalmarketing bei STIHL, und Luigi Antonucci (5. v. l.) von der Agentur Superbold nahmen den Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres" bei der Preisverleihung in Berlin entgegen.

  • Prämiert wurde die Recruiting-Plakatkampagne „Undercover
    Download Originalfoto (.jpg)4471 x 2921 px, 7.94 MB
    Bildunterschrift:

    Prämiert wurde die Recruiting-Plakatkampagne „Undercover", für die STIHL bereits den Employer Branding Award als Beste Arbeitgebermarke 2017 gewann. Die Plakate bestechen mit doppeldeutigen Headlines und einem Design, das neugierig macht.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK