Waiblingen, 18.02.2019

STIHL setzt Spatenstich für die Mia Stihl Kindertagesstätte in Waiblingen

STIHL beginnt mit dem Bau der betriebseigenen Mia Stihl Kindertagesstätte am Stammsitz in Waiblingen. Am 18. Februar fand der offizielle Spatenstich auf einem Grundstück am ehemaligen Kindergarten „Krautgässle", unweit des Bürgerzentrums, statt. Dr. Nikolas Stihl, STIHL Beirats- und Aufsichtsratsvorsitzender, betonte in seinem Grußwort: „Familienfreundlichkeit wird immer mehr auch zur Aufgabe von Wirtschaft und Unternehmen. Denn es benötigt viele starke Partner, um einen Standort und die dort angebotenen Arbeitsplätze familienfreundlich zu gestalten. Gerade uns Familienunternehmern kommt dabei eine besondere Rolle zu." Dr. Michael Prochaska, STIHL Vorstand Personal und Recht, unterstrich: „Um den Bedürfnissen der Mütter und Väter bei STIHL gerecht zu werden, haben wir in den vergangenen Jahren zahlreiche unterstützende Maßnahmen realisiert. Mit der Mia Stihl Kindertagesstätte geht STIHL nun einen weiteren Schritt auf dem Weg, Familie und Beruf noch besser miteinander zu vereinen." Die Inbetriebnahme der Einrichtung ist für Herbst 2020 geplant.

55 Belegplätze für Kinder von STIHL Mitarbeitern und Waiblinger Kinder
Im Dezember vergangenen Jahres haben STIHL und die Stadt Waiblingen einen Kooperationsvertrag unterzeichnet – mit dem gemeinsamen Ziel, das Kinderbetreuungsangebot in Waiblingen auszubauen. Waiblingens Oberbürgermeister Andreas Hesky lobt: „Bei STIHL stehen neben qualitativ hochwertigen Produkten die Menschen im Mittelpunkt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und ihnen zu zeigen, dass sie mit die Garanten für unternehmerischen Erfolg sind, gehört zum Hause STIHL. Das Unternehmen nimmt seine gesamtgesellschaftliche Mitverantwortung sehr ernst. Mit dem Engagement von STIHL in eine eigene Kindertagesstätte wird auch das Profil Waiblingens als familienfreundliche Stadt weiter gestärkt und ausgebaut." Wichtiger Bestandteil dieses Vertrags ist ein Investitionskostenzuschuss der Stadt in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro und eine gemeinsame Nutzung der Plätze der Kindertagesstätte. Auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern können insgesamt 55 Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren betreut werden. „Es freut uns, dass wir nicht nur Platz für Kinder von STIHL Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten, sondern auch bis zu 20 weitere Plätze für Waiblinger Kinder zur Verfügung stellen können", sagte Dr. Prochaska.

Betreuungsangebot nah in der Natur
Das Gebäude der Mia Stihl Kindertagestätte ist energiesparend geplant. Die Aufenthaltsräume sind von der angrenzenden verkehrsreichen Straße abgeschirmt und haben einen direkten Zugang zu einem großen Garten mit Blick auf das Rems-Ufer. „Umgeben von der Rems und in unmittelbarer Nähe der Erleninsel wird hier eine Welt entstehen, in der Kinder in der Natur aufwachsen können", so Dr. Prochaska. Das vielfältige Raumangebot wird durch einen Essensraum, einen Bewegungsraum, ein Atelier und einen Werkhof mit Gartenzugang ergänzt. Die Trägerschaft übernimmt die Firma pme Familienservice GmbH, mit der STIHL schon seit vielen Jahren zusammen-arbeitet.

Mia Stihl als Namensgeberin
Die Namensgeberin der Kindertagesstätte ist Mia Stihl, die Ehefrau des Unternehmensgründers Andreas Stihl. „Meine Großmutter war eine warmherzige, bescheidene und dabei sehr großzügige Frau, die unserer Belegschaft sehr eng verbunden war. Gerade in den schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren hat sie sich aufopfernd um einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekümmert", erzählte Dr. Nikolas Stihl. „Ich wünsche mir, dass sich die Kinder in der Kindertagesstätte genauso wohl fühlen werden, wie wir, die Kinder und Enkelkinder in der Obhut meiner Großmutter."

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • (V.l.n.r.) Betriebsratsvorsitzender Angelo Greiner, Waiblingens Oberbürgermeister Andreas Hesky, Beiratsvorsitzender Dr. Nikolas Stihl, Hans Peter Stihl, Personalvorstand Dr. Michael Prochaska und Gabriele Schneider vom Architekturbüro hartwig schneider.
    Download Originalfoto (.jpg)2480 x 1674 px, 1.77 MB
    Bildunterschrift:

    (V.l.n.r.) Betriebsratsvorsitzender Angelo Greiner, Waiblingens Oberbürgermeister Andreas Hesky, Beiratsvorsitzender Dr. Nikolas Stihl, Hans Peter Stihl, Personalvorstand Dr. Michael Prochaska und Gabriele Schneider vom Architekturbüro hartwig schneider.

Alle Bilder anzeigen

  • (V.l.n.r.) Betriebsratsvorsitzender Angelo Greiner, Waiblingens Oberbürgermeister Andreas Hesky, Beiratsvorsitzender Dr. Nikolas Stihl, Hans Peter Stihl, Personalvorstand Dr. Michael Prochaska und Gabriele Schneider vom Architekturbüro hartwig schneider.
    Download Originalfoto (.jpg)2480 x 1674 px, 1.77 MB
    Bildunterschrift:

    (V.l.n.r.) Betriebsratsvorsitzender Angelo Greiner, Waiblingens Oberbürgermeister Andreas Hesky, Beiratsvorsitzender Dr. Nikolas Stihl, Hans Peter Stihl, Personalvorstand Dr. Michael Prochaska und Gabriele Schneider vom Architekturbüro hartwig schneider.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK