Waiblingen, 31.10.2013

5 Millionen Produkte in erstklassiger Qualität

STIHL Produktionsfläche in Qingdao, China, nahezu verdoppelt

STIHL hat 17 Mio. Euro in den Ausbau des chinesischen Produktionsstandorts in Qingdao investiert. Die Produktionskapazitäten wurden nahezu verdoppelt, das Werk wuchs von 22.500 auf 39.000 Quadratmeter. Rund 200 neue Stellen werden durch die Werkserweiterung geschaffen. „Unser Werk hier in China ist ein wichtiges Mitglied im internationalen STIHL Fertigungsverbund. Mit der Erweiterung wollen wir auch die Produktpalette vergrößern, um unsere Präsenz in Asien deutlich zu stärken", sagte STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora bei der Eröffnungsfeier in Qingdao. STIHL produziert Motorsägen, Freischneider und Heckenscheren in China für den asiatischen und internationalen Markt. Nur ein Tag nach der Eröffnungsfeier wird das 5-millionste Produkt von STIHL in Qingdao produziert. „Die Qualität unserer Produkte in China ist erstklassig und auf demselben hohen Niveau wie die Qualität an allen anderen STIHL Standorten", betonte Dr. Kandziora.

Im Werk Qingdao sind heute 711 Personen beschäftigt. An allen chinesischen Standorten arbeiten in Summe fast 3.000 STIHL Mitarbeiter.

Die drei neuen Gebäudeabschnitte, die Produktion, Ver-/ Entsorgungszentrum und die Erweiterung der Kantine umfassen, sind nach ökologischen Gesichtspunkten ausgelegt. Alle Räumlichkeiten werden mit geothermisch erwärmten bzw. gekühltem Wasser geheizt und klimatisiert. Die Wärmerückgewinnung der Abluft ist zentral im Gebäudemanagement integriert. Auch die Brauchwassererwärmung ist Bestandteil des Systems. Das erweiterte Werk wurde gestern offiziell bei einer feierlichen Zeremonie eingeweiht.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Von links nach rechts: Dr. Rüdiger Stihl, Geschäftsführer von STIHL Qingdao Winfried Michels und STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora bei der Eröffnungsfeier in Qingdao, China.
    Download Originalfoto (.jpg)4256 x 2832 px, 4.35 MB
    Bildunterschrift:

    Von links nach rechts: Dr. Rüdiger Stihl, Geschäftsführer von STIHL Qingdao Winfried Michels und STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora bei der Eröffnungsfeier in Qingdao, China.

Alle Bilder anzeigen

  • Von links nach rechts: Dr. Rüdiger Stihl, Geschäftsführer von STIHL Qingdao Winfried Michels und STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora bei der Eröffnungsfeier in Qingdao, China.
    Download Originalfoto (.jpg)4256 x 2832 px, 4.35 MB
    Bildunterschrift:

    Von links nach rechts: Dr. Rüdiger Stihl, Geschäftsführer von STIHL Qingdao Winfried Michels und STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora bei der Eröffnungsfeier in Qingdao, China.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK