Waiblingen, 05.06.2013

STIHL erhält Auszeichnung für partnerschaftliche Unternehmenskultur

Preisverleihung der „AGP Sterne 2013“ bei Bertelsmann Stiftung

Im Rahmen der 63. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft e.V. (AGP) bei der Bertelsmann Stiftung wurde die ANDREAS STIHL AG & Co. KG mit dem Preis „AGP Sterne 2013" für ihre partnerschaftliche Unternehmenskultur und ihr beispielhaftes finanzielles Beteiligungsmodell ausgezeichnet. „Mit einem Anteil von 76 Prozent der Mitarbeiter, die über Genussrechte verfügen, erweist sich die STIHL AG als vorbildhaft im Bereich Mitarbeiterkapitalbeteiligung", begründet Prof. Hans-Christian Riekhof, Vorstandsmitglied der AGP, die Entscheidung. Der aus Unternehmern, Wissenschaftlern und Personalleitern besetzte Vorstand der AGP hob insbesondere die vermögensbildende Funktion des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms bei STIHL hervor. „Mitarbeiterkapitalbeteiligung ist für uns nicht nur eine unternehmerische Aufgabe, sondern auch ein wichtiges gesellschaftspolitisches Ziel", erklärte Dr. Michael Prochaska, Vorstand für Personal und Recht bei der STIHL AG, anlässlich der Preisverleihung am 28. Mai.

Jedes Jahr können Anteile bis zu einem Nennwert in Höhe von 1.350 Euro von den Mitarbeitern gezeichnet werden. STIHL beteiligt sich daran mit einem Zuschuss von bis zu 900 Euro, also zu zwei Dritteln. Je nach Unternehmensgewinn wird der gesamte Betrag mit bis zu zehn Prozent pro Jahr verzinst. „Für uns als Familienunternehmen ist Mitarbeiterbeteiligung ein zeitgemäßes Instrument der Unternehmensführung - sowohl im Hinblick auf die Motivation und Bindung von Fach- und Führungskräften als auch die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens gegenüber Mitarbeitern", so Dr. Prochaska.

Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung, betonte bei der AGP-Jahrestagung, dass nachhaltige Unternehmensführung eine Investition in den eigenen Erfolg sei. „Unternehmerischer Erfolg beruht auf einer wertebasierten Unternehmenskultur, die Partnerschaft, Dialog, Transparenz und Leistung fördert", so Mohn. Mitarbeiter, die als Partner ernst genommen werden und am Erfolg des Unternehmens partizipieren, entwickeln mehr Leistung, Engagement und Initiative.

Die Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft e.V. - AGP ist der Verband der Unternehmen mit Mitarbeiterbeteiligung in Deutschland. Die AGP verleiht seit 2008 die Auszeichnung „AGP Sterne" an Unternehmen, die sich durch ihre partnerschaftliche Unternehmenskultur auszeichnen und einzigartige Modelle der Mitarbeiterbeteiligung geschaffen haben. Indem sie solche positiven und vorbildhaften Modelle sichtbar und öffentlich macht, möchte die AGP die Weiterentwicklung der betrieblichen Partnerschaft in Deutschland fördern.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Download Originalfoto (.jpg)1800 x 1200 px, 1.11 MB
    Bildunterschrift:

    Der 1. Vorsitzende der AGP, Walter Ernst (rechts im Bild) und AGP Vorstandsmitglied Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof (links im Bild) überreichten die Auszeichnung an Dr. Michael Prochaska, Vorstand Personal und Recht der STIHL AG.

Alle Bilder anzeigen

  • Download Originalfoto (.jpg)1800 x 1200 px, 1.11 MB
    Bildunterschrift:

    Der 1. Vorsitzende der AGP, Walter Ernst (rechts im Bild) und AGP Vorstandsmitglied Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof (links im Bild) überreichten die Auszeichnung an Dr. Michael Prochaska, Vorstand Personal und Recht der STIHL AG.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK