Waiblingen, 04.03.2010

STIHL fördert Caligari-Preis an der Filmakademie Baden-Württemberg

Mit 5.000 Euro unterstützt die ANDREAS STIHL AG & Co. KG, bereits zum vierten Mal, einen Caligari-Preis an der international renommierten Filmakademie in Ludwigsburg. In der diesjährigen Jurysitzung wurde der STIHL Preis einstimmig dem überzeugenden Filmprojekt „Country Road" zugesprochen. Wolfgang Zahn, Dr. Michael Prochaska STIHL Vorstand Entwicklung und stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins der Filmakademie Baden-Württemberg, erläutert die Förderziele des Unternehmens: „Der Preis soll die Kreativbranche in der Region und den Medienstandort Baden-Württemberg stärken. Wo ist er also besser aufgehoben als in den Händen der herausragenden Talente an der Filmakademie in Ludwigsburg."

Der Film „Country Road", der bis Ende 2010 fertig gestellt werden soll, wird ein musikalisches Portrait der Vereinigten Staaten unter der Federführung von Christopher Mosselman (Regie & Drehbuch). Mosselman, der zwei Jahre in den USA lebte und selbst Musiker ist, möchte in seinem Dokumentarfilm aktuelle Themen auf musikalische Art und Weise dem Zuschauer näher bringen. Der Caligari-Preis wird im Rahmen der Caligari-Preisverleihung 2010 am 4. März in Ludwigsburg verliehen. Mehr Informationen dazu unter www.filmakademie.de.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK