Waiblingen, 16.12.2011

STIHL investiert über 20 Millionen Euro in Erweiterung der Entwicklung

STIHL erweitert die Produktentwicklung in Waiblingen-Neustadt, Werk 2, um etwa 8.500 Quadratmeter. Damit stärkt das Unternehmen den Entwicklungsstandort Deutschland und schafft neue Kapazitäten für weiteres Wachstum. Das Investitionsvolumen für den Erweiterungsbau beträgt über 20 Millionen Euro. Baustart ist für Anfang 2013 vorgesehen, die Gebäudeeinweihung soll im Frühjahr 2014 stattfinden. Das Gebäude bietet Raum für etwa 180 Arbeitsplätze.

Das Gebäude wird vor dem bestehenden Entwicklungszentrum (EWZ) gebaut. Es stellt vor allem neue Flächen für Büros, Prüffelder und Technik zur Verfügung. Dabei werden verbundene Funktionsbereiche integriert, um Synergieeffekte zu nutzen. Bestehende Flächendefizite werden ausgeglichen, und es wird Raum für neue Entwicklungskapazitäten geschaffen. Außerdem wird der Speisesaal der bestehenden Kantine in das neue Gebäude verlagert und vergrößert.

Downloads
zur Presseinformation