Vergaserheizung

Ideal bei frostigen Temperaturen

Vergaserheizung

Egal bei welcher Witterung sie eingesetzt werden, STIHL Motorsägen machen selbst extreme Temperaturen mit. Denn die Vergaserheizung (V) mit temperaturabhängiger Ein- und Ausschalt-Steuerung verhindert Vergaservereisung bei niedrigen Temperaturen. Sie erkennen STIHL Motorsägen mit Vergaserheizung am "V" in der Modellbezeichnung.

Die Vergaserheizung besteht aus einem mit Strom betriebenen Heizelement (1) und dem Thermoschalter (2). Das Heizelement (1) sitzt vor dem Vergaser. Der Thermoschalter (2) befindet sich - je nach Ausführung - am pumpenseitigen Abschlussdeckel des Vergasers oder ist direkt am Heizelement angebracht.
Die Stromversorgung erfolgt automatisch durch den Heizgenerator. Sobald die Vergasertemperatur eine kritische Temperatur von + 10 °C unterschreitet, schaltet der Thermoschalter das Heizelement ein. Durch die Heizung wird die Eisbildung im Vergaser wirksam verhindert und der Motor läuft störungsfrei.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK