Wärme effizient nutzen

Wärme effizient nutzen

STIHL achtet auf einen sparsamen und effizienten Einsatz von Ressourcen in den Produktionsprozessen. Dazu gehört für uns auch, bei der Produktion entstehende Abwärme weitestgehend zu vermeiden. Denn bei der Umwandlung von einer anderen Energieform in Abwärme handelt es sich in der Regel um einen unumkehrbaren Prozess. Benötigen wir für einen Produktionsprozess Wärme, gestalten wir ihre Nutzung so effizient wie möglich, auch über industrielle Standards hinaus.

Ein Beispiel dafür ist die Isolation der Heizbänder in der Kunststoffverarbeitung. Bei der Produktion von Kunststoffbauteilen wird zunächst Kunststoffgranulat geschmolzen und anschließend in eine Form gespritzt. Die Heizbänder der Spritzaggregate waren nicht thermisch isoliert und gaben ihre Wärme nicht nur an das Kunststoffgranulat, sondern auch an die Umgebung ab. Um die Abwärme und den Energieverbrauch zu verringern, sollten die Heizbänder isoliert werden. Zusammen mit einem Lieferanten entwickelte STIHL dabei eine eigene Lösung: eine segmentierte Isolation einzelner Heizbänder. Bei dieser Lösung müssen bei einer Wartung oder im Falle eines Schadens nur einzelne Segmente getauscht werden, während die restlichen Isolationen weiter verwendet werden können. Die Lösung war so effizient, dass sich die aufgewendeten Personal- und Sachkosten innerhalb von einem Jahr amortisierten.

Für dieses Projekt wurde STIHL als einer von 100 Betrieben für seine Ressourceneffizienz ausgezeichnet. Die Initiative „100 Betriebe für Ressourceneffizienz Baden-Württemberg" ist eine der wichtigsten Maßnahmen der „Allianz für mehr Ressourceneffizienz", die 2013 zwischen der Landesregierung und den führenden Wirtschaftsverbänden geschlossen wurde. Ziel ist es, ressourceneffizientes Wirtschaften und Umweltschutz stärker in den Vordergrund zu rücken. Mit der Ehrung werden Unternehmen versehen, die in der Praxis zeigen, dass sich der schonende Umgang mit Ressourcen betrieblich und ökologisch rechnen kann.

100 Betriebe für Ressourceneffizienz Baden-Württemberg

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK