Waiblingen, 02.04.2019

Erfolgsprämie, Gewinnbeteiligung und Mobilitätsförderung für STIHL Belegschaft

Die ANDREAS STIHL AG & Co. KG beteiligt die Belegschaft wieder am Unternehmensergebnis und zahlt den Beschäftigten in diesem Jahr eine freiwillige Erfolgsprämie in Höhe von 52 Prozent eines Monatsgehalts. Der Mindestbetrag, der ausgezahlt wird, liegt bei 1.800 Euro. Dr. Michael Prochaska, STIHL Vorstand Personal und Recht, betont: „Die Erfolgsprämie ist auch ein Zeichen des Dankes gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unser Familienunternehmen weiß die Flexibilität und Loyalität sowie das Engagement unserer Belegschaft sehr zu schätzen", so Dr. Prochaska weiter.

Höchstzinssatz bei STIHL Mitarbeiterkapitalbeteiligung: 10 Prozent
Die freiwillige Erfolgsprämie ist Teil eines Pakets an attraktiven Sozialleistungen, welche das Waiblinger Familienunternehmen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stammhauses bietet. Zu dem Paket freiwilliger Leistungen gehört neben der betrieblichen Altersvorsorge auch die STIHL Mitarbeiterkapitalbeteiligung. Durch sie können Beschäftigte jährlich Genussrechte in Höhe von bis zu 1.350 Euro erwerben. Davon müssen sie nur 450 Euro selbst zahlen, die restlichen 900 Euro übernimmt das Unternehmen. Abhängig vom Unternehmenserfolg werden die Genussrechte jährlich mit bis zu 10 Prozent verzinst. „Auch in diesem Jahr liegt die Gewinnbeteiligung wieder beim Höchstzinssatz von 10 Prozent – eine Verzinsung, die auf dem Kapitalmarkt seit Jahren ihresgleichen sucht", unterstreicht Dr. Prochaska.

Neu: Mobilitätsförderung ab dem zweiten Halbjahr 2019
Neben diesen zusätzlichen Leistungen wird STIHL ab dem zweiten Halbjahr 2019 die Nutzung alternativer Verkehrsmittel zum PKW stärker fördern. So wird zum einen das Firmen-Abo des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) unterstützt. Die Beschäftigten von STIHL, die ein Abo über den VVS abschließen, erhalten einen Netto-Arbeitgeberzuschuss in Höhe von 120 Euro im Jahr und einen zusätzlichen Rabatt von 10 Prozent auf den Ticketpreis. Zum anderen wird das Fahrrad- und E-Bike-Leasing im STIHL Stammhaus mit 120 Euro pro Jahr gefördert. Durch die Mobilitätsförderung unterstützt STIHL die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, aktiv etwas für die eigene Gesundheit und die Umwelt zu tun.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • STIHL Mitarbeiter profitieren in diesem Jahr von einer Erfolgsprämie in Höhe von 52 Prozent eines Monatsgehalts, einer Gewinnbeteiligung von 10 Prozent bei der STIHL Mitarbeiterkapitalbeteiligung und einer Mobilitätsförderung.
    Download Originalfoto (.jpg)2126 x 1535 px, 924.65 kB
    Bildunterschrift:

    STIHL Mitarbeiter profitieren in diesem Jahr von einer Erfolgsprämie in Höhe von 52 Prozent eines Monatsgehalts, einer Gewinnbeteiligung von 10 Prozent bei der STIHL Mitarbeiterkapitalbeteiligung und einer Mobilitätsförderung.

Alle Bilder anzeigen

  • STIHL Mitarbeiter profitieren in diesem Jahr von einer Erfolgsprämie in Höhe von 52 Prozent eines Monatsgehalts, einer Gewinnbeteiligung von 10 Prozent bei der STIHL Mitarbeiterkapitalbeteiligung und einer Mobilitätsförderung.
    Download Originalfoto (.jpg)2126 x 1535 px, 924.65 kB
    Bildunterschrift:

    STIHL Mitarbeiter profitieren in diesem Jahr von einer Erfolgsprämie in Höhe von 52 Prozent eines Monatsgehalts, einer Gewinnbeteiligung von 10 Prozent bei der STIHL Mitarbeiterkapitalbeteiligung und einer Mobilitätsförderung.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

Akzeptieren