Waiblingen, 31.01.2019

STIHL spendet 10.000 Euro an die Kinderstiftung FUNKE

Mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro unterstützt STIHL die Kinderstiftung Funke in Waiblingen. Die noch junge Stiftung wurde im November 2018 gegründet und möchte die Armut von Kindern im Rems-Murr-Kreis bekämpfen. Bei der offiziellen Spendenübergabe am 31. Januar betonte STIHL Personalvorstand Dr. Michael Prochaska die Bedeutung von Chancengerechtigkeit: „Die Lebenssituation von Kindern ist stark abhängig von ihrer sozialen Herkunft. Nicht alle haben die gleichen guten Bedingungen und Startchancen, um ihre Potentiale voll auszuschöpfen. Die Stiftung hilft Kindern, ihre Talente zu verwirklichen und ihre Interessen zu verfolgen. Wir freuen uns, als Familienunternehmen mit unserer Spende dazu einen kleinen Beitrag leisten zu können."

Das bekräftigt auch Anja Keller, Geschäftsführerin der Kinderstiftung FUNKE: „Wir möchten finanzielle und soziale Armut bei Kindern hier vor Ort lindern. Dabei ist es uns besonders wichtig, nicht über die Köpfe der Kinder hinweg zu entscheiden, sondern ihre Wünsche und Bedürfnisse ernst zu nehmen. So ist zum Beispiel das Projekt „Jetzt red‘ ich" entstanden." Andreas Hesky, Oberbürgermeister von Waiblingen und Mitglied im Kuratorium der Stiftung unterstreicht: „Oft genügt ein zündender Funke, um Großes auf den Weg zu bringen. Viele solcher Initialzündungen werden durch die großzügige Spende von STIHL an die Kinderstiftung FUNKE ermöglicht. Sie wird eingesetzt, um eine nachhaltige Förderung zu ermöglichen, gerade auch in den Bereichen von Umweltbildung und Naturschutz, damit Kinder den Wert unserer Natur noch mehr kennen- und schätzen lernen."

Ob Fußball spielen, Ausflüge machen oder Nachhilfe bekommen – für viele Kinder alltäglich, für Manche jedoch Dinge der Unmöglichkeit. Denn Armut kann ausgrenzen. Die Stiftung hilft bedürftigen Kindern, wo staatliche Hilfe nicht ausreicht. Dies geschieht beispielsweise durch Einzelfallhilfen, die in den Bereichen Sport, Bildung, Kultur und Freizeit unterstützen sollen. Außerdem initiiert die Kinderstiftung Funke eigene Projekte. Neben der Absicht, finanzielle und soziale Armut zu lindern, schafft die Stiftung zudem eine Plattform, um Aufmerksamkeit für die Belange der Kinder zu erzeugen. Die Kinderstiftung Funke ist eine Treuhandstiftung unter dem Dach der Caritas Stiftung Lebenswerk Zukunft in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • STIHL Personalvorstand Dr. Michael Prochaska (2.v.r.) übergibt die Spende von 10000 Euro an Anja Keller, Geschäftsführerin der Kinderstiftung Funke, im Beisein von Andreas Hesky, Oberbürgermeister Waiblingen, (l.) und Uli Häufele, Botschafter der Stiftung
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 2.58 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Personalvorstand Dr. Michael Prochaska (2.v.r.) übergibt die Spende von 10000 Euro an Anja Keller, Geschäftsführerin der Kinderstiftung Funke, im Beisein von Andreas Hesky, Oberbürgermeister Waiblingen, (l.) und Uli Häufele, Botschafter der Stiftung

Alle Bilder anzeigen

  • STIHL Personalvorstand Dr. Michael Prochaska (2.v.r.) übergibt die Spende von 10000 Euro an Anja Keller, Geschäftsführerin der Kinderstiftung Funke, im Beisein von Andreas Hesky, Oberbürgermeister Waiblingen, (l.) und Uli Häufele, Botschafter der Stiftung
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 2.58 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL Personalvorstand Dr. Michael Prochaska (2.v.r.) übergibt die Spende von 10000 Euro an Anja Keller, Geschäftsführerin der Kinderstiftung Funke, im Beisein von Andreas Hesky, Oberbürgermeister Waiblingen, (l.) und Uli Häufele, Botschafter der Stiftung

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK