Waiblingen, 04.09.2018

Unendlich passend – STIHL sponsert die Remstal Gartenschau 2019

Vertragsunterzeichnung mal anders: STIHL unterstützt die Stadt Waiblingen als Diamant Sponsor bei der Remstal Gartenschau 2019 und besiegelte die Partnerschaft am 4. September 2018 mit einer gemeinsamen Aktion in Waiblingen an der Talaue. STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora und Waiblingens Oberbürgermeister Andreas Hesky mähten gemeinsam mit STIHL Akku-Rasenmähern das finale Teilstück des Logos der Remstal Gartenschau in die Wiese – an die Stelle, an der STIHL ab Frühjahr 2019 mit einem eigenen Pavillon vertreten sein wird. Unter dem Motto „Entdecke den unendlichen Garten" verwandeln im kommenden Jahr 16 Kommunen das Remstal auf einer Länge von über 80 Kilometern in ein riesiges Ausstellungsgelände. Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, erklärte: „Die Gartenschau zeigt, dass man Verbesserungen für alle am besten gemeinsam erreichen kann. Dieses Ziel, miteinander unseren Lebensraum schöner und lebenswerter zu machen, begrüßen wir sehr und es ist uns Anliegen und Freude zugleich, die Remstal Gartenschau zu unterstützen." Start der Gartenschau ist am 10. Mai 2019.

Die Marke STIHL bei der Remstal Gartenschau erleben
Andreas Hesky, Oberbürgermeister der Stadt Waiblingen, sagte: „Für die Unterstützung von STIHL ist Waiblingen unendlich dankbar. Das Diamant Sponsoring von STIHL hilft, die Edelsteine „Waiblinger Talaue" und das ganze Remstal zum Strahlen zu bringen. STIHL ist ein verlässlicher Partner auf kommunaler Ebene. Dies zeigte sich auch schon bei den Heimattagen Baden-Württemberg 2014 in Waiblingen. Das erneute großzügige Sponsoring der Remstal Gartenschau ist ein weiterer Beleg für das Bekenntnis des Unternehmens zum Stammsitz Waiblingen." Heribert Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, ergänzte: „Unsere Wurzeln liegen in der Forstarbeit, in den letzten Jahren zog es uns aber immer mehr in die Gärten der Hausbesitzer. Ein Innovationstreiber ist dabei die Akku-Technologie. Immer mehr Geräte bei STIHL arbeiten mit leistungsstarken Akkus. Wir teilen die Begeisterung für die Natur und zugleich für wunderschön angelegte Gärten mit den Machern und den Besuchern der Gartenschau." Ein sichtbares Element der Partnerschaft wird im nächsten Jahr der STIHL Pavillon an der Waiblinger Talaue sein. Besucher haben dort die Gelegenheit, das Unternehmen kennenzulernen, die Faszination der Marke STIHL zu erfahren und Geräte zu testen. „Informieren, erleben, ausprobieren. Das alles wird bei uns möglich sein", kündigte Heribert Benteler an. Offizieller Vertragspartner der Remstal Gartenschau 2019 ist die deutsche STIHL Vertriebszentrale mit Sitz in Dieburg. Sie beliefert den gesamten deutschen Markt mit STIHL Geräten – auch die Fachhändler im Remstal.  

Langfristigkeit und Nachhaltigkeit als gemeinsames Ziel
Nicht zuletzt ist der Gartenschau-Standort Waiblingen sowohl Heimat der Marke STIHL als auch Stammsitz des Unternehmens. Mit rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört STIHL zu den größten Arbeitgebern in der Region. Daraus erwächst eine besondere Verantwortung, der sich das Familienunternehmen verpflichtet fühlt – in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht. STIHL investiert daher nicht nur in die langfristige Sicherung des Standortes, sondern auch in die Attraktivität der Region. Auch die Macher der Remstal Gartenschau 2019 möchten den Landschaftsraum nicht nur für einen überschaubaren Zeitraum in Szene setzen. Viele Maßnahmen, wie zum Beispiel die Uferterrasse in Waiblingen sind dauerhaft angedacht und sollen sowohl der Umwelt als auch der Lebensqualität zugutekommen. STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora sieht viele Gemeinsamkeiten zwischen STIHL und der Remstal Gartenschau: „Gerade diese beiden Attribute – Nachhaltigkeit und Langfristigkeit – haben uns überzeugt, uns für die Remstal Gartenschau zu engagieren: Nachhaltigkeit ist ein erklärtes Ziel von STIHL. Mit unseren Produkten und Innovationen, aber auch durch unseren verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Rohstoffen wollen wir dazu beitragen, die Natur und unseren Lebensraum zu schonen und zu erhalten."

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
  • Download Originalfoto (.jpg)3579 x 2386 px, 3.24 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL ist Diamant Sponsor der Remstal Gartenschau: Mit STIHL Rasenmähern wurde das Logo der Gartenschau in die Wiese an der Talaue in Waiblingen gemäht – an die Stelle, an der STIHL mit einem Pavillon bei der Remstal Gartenschau 2019 vertreten sein wird.

  • Vertragsunterzeichnung mal anders: Andreas Hesky, Oberbürgermeister von Waiblingen, und Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, mähen gemeinsam das Logo der Gartenschau und besiegeln die Zusammenarbeit bei der Remstal Gartenschau 2019.
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 4.55 MB
    Bildunterschrift:

    Vertragsunterzeichnung mal anders: Andreas Hesky, Oberbürgermeister von Waiblingen, und Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, mähen gemeinsam das Logo der Gartenschau und besiegeln die Zusammenarbeit bei der Remstal Gartenschau 2019.

  • H. Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, Dr. B. Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, A. Hesky, OB Waiblingen, T. Englert, Geschäftsführer Remstal GmbH freuen sich mit Gartenschau-Maskottchen Remsi über die Zusammenarbeit.
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 3.19 MB
    Bildunterschrift:

    H. Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, Dr. B. Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, A. Hesky, OB Waiblingen, T. Englert, Geschäftsführer Remstal GmbH freuen sich mit Gartenschau-Maskottchen Remsi über die Zusammenarbeit.

Alle Bilder anzeigen
Remstal Gartenschau 2019 - STIHL macht mit

  • Download Originalfoto (.jpg)3579 x 2386 px, 3.24 MB
    Bildunterschrift:

    STIHL ist Diamant Sponsor der Remstal Gartenschau: Mit STIHL Rasenmähern wurde das Logo der Gartenschau in die Wiese an der Talaue in Waiblingen gemäht – an die Stelle, an der STIHL mit einem Pavillon bei der Remstal Gartenschau 2019 vertreten sein wird.

  • Vertragsunterzeichnung mal anders: Andreas Hesky, Oberbürgermeister von Waiblingen, und Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, mähen gemeinsam das Logo der Gartenschau und besiegeln die Zusammenarbeit bei der Remstal Gartenschau 2019.
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 4.55 MB
    Bildunterschrift:

    Vertragsunterzeichnung mal anders: Andreas Hesky, Oberbürgermeister von Waiblingen, und Dr. Bertram Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, mähen gemeinsam das Logo der Gartenschau und besiegeln die Zusammenarbeit bei der Remstal Gartenschau 2019.

  • H. Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, Dr. B. Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, A. Hesky, OB Waiblingen, T. Englert, Geschäftsführer Remstal GmbH freuen sich mit Gartenschau-Maskottchen Remsi über die Zusammenarbeit.
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 3.19 MB
    Bildunterschrift:

    H. Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, Dr. B. Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, A. Hesky, OB Waiblingen, T. Englert, Geschäftsführer Remstal GmbH freuen sich mit Gartenschau-Maskottchen Remsi über die Zusammenarbeit.

  • H. Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, Dr. B. Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, A. Hesky, OB Waiblingen, T. Englert, Geschäftsführer Remstal GmbH freuen sich mit Gartenschau-Maskottchen Remsi über die Zusammenarbeit.
    Download Originalfoto (.jpg)2303 x 1535 px, 5.27 MB
    Bildunterschrift:

    H. Benteler, Geschäftsführer der deutschen STIHL Vertriebszentrale, Dr. B. Kandziora, STIHL Vorstandsvorsitzender, A. Hesky, OB Waiblingen, T. Englert, Geschäftsführer Remstal GmbH freuen sich mit Gartenschau-Maskottchen Remsi über die Zusammenarbeit.

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK