+ Lieferzeit 2-3 Werktage + Kostenlose Retoure + 30 Tage Rückgaberecht +

Einen Pflanztrog selber bauen – so geht's

Für den heimischen Kräutergarten oder Ihre Lieblingsblumen: Lernen Sie in diesem Projekt, wie Sie einen rustikalen Pflanztrog selber bauen.

Petrol, Private users, Private, leisure gardeners, occasional users, Garden , Meadow, Trousers, DYNAMIC trousers, Face/hearing protection, Concept 28 ear protectors, Safety glasses, professional, ADVANCE Super Fit, Protective gloves, ADVANCE Ergo protective gloves

Die richtige Vorbereitung für den Bau eines Pflanztrogs 

Das richtige Material für einen Pflanztrog

Pflanztröge und Blumenbeete gibt es in vielen Ausführungen und aus unzähligen Materialien. Darunter gibt es Metall-, Terracotta- und Kunststoff-Varianten. Am beliebtesten ist jedoch die natürliche Variante aus Holz. Wir empfehlen Lärche oder Fichte, also Hölzer, die robust und wetterfest sind. Im Inneren wird der Trog mit einer Plastikfolie ausgelegt, damit das Holz nicht von der Feuchtigkeit beschädigt wird. Ein Abfluss für das Wasser ist dabei jedoch unverzichtbar. 

Achten Sie beim Material unbedingt auf trockenes Holz, da nur so ein langlebiges Ergebnis erzielt wird. Wenn das Holz noch im Trockungsprozess ist, kann es reißen. Wenn Sie mit Holz arbeiten, das noch Rinde hat, kann diese im Laufe der Zeit abbrechen. 

Ihrer Sicherheit verpflichtet: die Schutzausrüstung

Die Arbeit mit kraftvollen Geräten macht Freude und lässt Sie über sich hinauswachsen. Gut, wenn Sie dabei auf eine wirkungsvolle und sichere Schutzkleidung setzen können. Tragen Sie beim Arbeiten mit der Motorsäge immer Ihre persönliche Schutzausrüstung. Dazu gehören beispielsweise Helm, Schnittschutzhose, Sicherheitsstiefel und mehr. Details erfahren Sie in der Gebrauchsanleitung für Ihr Produkt. Machen Sie sich vor dem ersten Arbeitseinsatz mit Ihrem Gerät gründlich vertraut und stellen Sie vor jedem Einsatz sicher, dass Ihr Gerät in einwandfreiem Zustand ist. Ihr STIHL Fachhändler bereitet auf Wunsch jedes Gerät für den ersten Einsatz vor und berät Sie bezüglich der Schutzkleidung, die Sie in aller Ruhe anprobieren können, zu Modellen und Größen. Denken Sie bitte daran, dass eine persönliche Schutzausrüstung kein Ersatz für eine sichere Arbeitstechnik ist.

Volle Do-it-yourself-Power

Wald

Motorsägen für den Bau eines Pflanztrogs

Das richtige Werkzeug ist das A und O, wenn ein Projekt zum Selbermachen gelingen und Spaß machen soll.

Werkzeug und weiteres Material für einen Pflanztrog

Holz für Pflanzkübel

  • Stamm, ca. 30 bis 35 cm Durchmesser
  • Zwei kleinere Stämme als Füße, ca. 30 cm lang, ca. 20 cm Durchmesser 
  • Teichfolie
STIHL Kettensäge

Werkzeug

  • STIHL Motorsäge
  • Beil
  • Bohrmaschine
  • 4 Schrauben, ca. 150 mm
  • Sägebock und Spanngurte

Do-it-yourself-Anleitung: Pflanztrog selber bauen

Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind, kann es mit dem Bau Ihres Pflanztrogs losgehen. Sichern Sie Ihre Umgebung ab und geben Sie Ihrem Projekt genug Raum, um Stolperfallen und andere Gefahren zu vermeiden.

Die richtige Pflege für den Pflanztrog

Ihr neuer Holztrog soll möglichst lange Ihren Garten schmücken. Dafür schützen Sie ihn bestmöglich vor Nässe und Feuchtigkeit.

  • Eine Holzlasur schützt vor Pilzen und Nässe.
  • Stellen Sie den Trog auf Kunststofffüße, um Bodennässe fernzuhalten.
  • Legen Sie das Innere der Pflanzkübels mit Teichfolie aus, um ihn vor Gießwasser zu schützen. Löcher in der Folie verhindern die Bildung von Staunässe. Achten Sie dabei darauf, dass die Löcher deckungsgleich mit den Abflussöffnungen im Trog sind. 
  • Entrindete Baumstämme sollten mit einer wetterfesten Lasur versiegelt werden.

Kleine Kräuterkunde für den selbstgebauten Holztrog

Ihr neuer, selbstgebauter Pflanztrog eignet sich ideal als kleiner Kräutergarten. Mit hochwertiger Erde und einer regelmäßigen Pflege können Sie schon bald mit Gewächsen aus dem heimischen Garten würzen. Was gut wächst, ist aber auch oft abhängig von Boden und Klima. Mit unserer kleinen Kräuterkunde können Sie sich schon mal inspirieren lassen:

Petersilie

Die Petersilie ist ein Klassiker der Küchenkräuter. In der Gartensaison lässt sich Petersilie sehr einfach und unkompliziert anpflanzen, denn sie mag zwar einen hellen Standort im Garten, braucht aber keine direkte Sonne.

Schnittlauch

Das mehrjährige Frühlingskraut gehört zu Recht zu den beliebtesten Gartenkräutern, ist es doch eine perfekte Ergänzung zu Salaten und Butterbroten. Der Schnittlauch ist ein Mittelzehrer und wächst daher auf fast jedem nährstoffreichen Boden.

Basilikum

Der Basilikum ist nicht unproblematisch, kann aber als anspruchsvolle Herausforderung für Hobbygärtner durchaus in Erwägung gezogen werden. Im Sommer braucht er einen hellen Standort und viel Wasser. Achten Sie darauf, Busch- und Strauchbasilikum zu säen – diese Typen sind robuster als der klassische Genoveser-Typ aus dem Supermarkt.

Minze

Die Minze kann im Sommer geerntet werden, im Winter wird sie zurückgeschnitten. Diese kräftige, scharfe Pflanze weist ein sehr starkes Wachstum auf, weshalb man ihr im besten Fall sogar einen eigenen Pflanzenkübel überlässt.

Zusammenfassung: Pflanztrog selber bauen

  • Wählen Sie passendes Holz wie Lärche oder Fichte für Ihren Pflanzkübel.
  • Für den Bau brauchen Sie einen größeren sowie zwei kleinere Stämme.
  • Tragen Sie bei der Arbeit mit der Motorsäge immer Ihre persönliche Schutzausrüstung. Details dazu entnehmen Sie der Betriebsanleitung des Geräts
  • Fertigen Sie den Trog an, indem Sie eine große Aussparung in das größere Stammstück sägen.
  • Teichfolie mit einem Ablaufloch hilft dabei, dass Gießwasser sich nicht staut. 
  • Setzen Sie den Trog auf die angefertigten Füße zur Stabilisierung.
  • Pflegen Sie Ihren Holztrog durch eine passende Versiegelung. 
  • Ihr Trog eignet sich ideal für Kräuter wie Petersilie, Basilikum, Schnittlauch und Minze.