Tierfreundlicher Garten: So helfen Sie Tieren im Garten

So kann Ihr Weg zum tierfreundlichen Garten aussehen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Igelhaus bauen oder ein Insektenhotel selber machen können. Um Gartenvögeln zu helfen, bietet sich außerdem das Aufhängen einer Vogelfutterstation oder eines Nistkastens an.

Tierfreundlicher Garten mit Projekten zum Selbermachen

Der eigene Garten ist nicht nur ein Ort der Erholung für uns Menschen. Er ist zugleich ein großartiger Lebensraum für viele Tiere. Selbst ein Balkon kann Insekten einen Unterschlupf bieten, wenn Sie ihn entsprechend gestalten. Mit unseren übersichtlichen Anleitungen zum Selbermachen gestalten Sie Ihren Balkon oder Garten ganz einfach tierfreundlich.

Garten tierfreundlich gestalten

Neben selbstgebauten Tierunterkünften gibt es noch andere Wege, etwas Gutes für Tiere im Garten zu tun: Ein tierfreundlicher Garten verfügt zum Beispiel über Wasserstellen oder bestimmte Pflanzen, die Tiere in ihrem Leben unterstützen.

Roter Mohn, Kornblumen und weitere Wildblumen, im Hintergrund ein STIHL iMOW® Mähroboter mit Ladestation in einem Garten

Lebensraum Rasen: Mähmethoden und Biodiversität

Mährobotern wird häufig vorgeworfen, mit ihrer Mähmethode keine Artenvielfalt zuzulassen. Eine Studie der Universität Hohenheim zeigt dagegen: Rasenroboter können mehr zur Biodiversität beitragen als gewöhnliche Handmäher. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst.
Mehr über die Studie erfahren

Pflanzen für einen tierfreundlichen Garten

Pflanzen, die uns Menschen gefallen, sind oft nicht gut für Tiere. So enthalten viele gezüchtete Blumen weniger Staubblätter und damit weniger Pollen. Der Pollen ist aber für Insekten lebensnotwendig. Setzen Sie deshalb auf einheimische Pflanzen, bei denen er in größerer Menge vorhanden und gut erreichbar ist.

Neben Blumen spielen Kräuter und Büsche eine wichtige Rolle für Tiere im Garten. Es gilt: Exotische Pflanzen werden von Insekten oder Vögeln häufig nicht genutzt. Ein tierfreundlicher Garten sollte also mit regionalen Pflanzen wie Wacholder und Weißdorn bepflanzt werden.

Mehr Projekte zum Selbermachen