Vogelfutterstation selber bauen

Sie möchten Vögeln in Ihrem Garten etwas Gutes tun? Mit dieser Anleitung können Sie eine Vogelfutterstation einfach selber bauen.

Vogelfutterstation zum Hängen: Nahrung im Winter

Im Winter haben viele Vogelarten weniger Nahrungsquellen, aber wenn Sie eine Vogelfutterstation aus Holz selber bauen, können Sie den Vögeln unter die Flügel greifen. Eine Fütterung von November bis Februar hilft den Vögeln zu überwintern. In den anderen Monaten kommen die meisten Vogelarten gut mit der Futtersuche klar. In unserem Artikel finden Sie eine Anleitung, wie Sie eine Futterstation für Vögel mit der Motorsäge selber bauen, damit Sie schon bald Vögel beim Ein- und Ausfliegen beobachten können.

Material für die Vogelfutterstation

Das richtige Material für eine Futterstation für Vögel ist wetterbeständig und sollte nicht zu hart sein. Wir empfehlen weiches Nadelholz mit wenig Harzanteilen. 

STIHL Profi-Tipp: Wir haben beim Bearbeiten unseres Werkstücks eine Carving-Garnitur verwendet. Mit dieser lassen sich die Schnitte präziser durchführen.

Liste der Materialien:

Vogelfutterstation selber bauen: Anleitung

Die Vogelfutterstation aus Holz ist schnell gebaut: Rechnen Sie mit etwa 30 Minuten Arbeitszeit. Haben Sie die benötigten Materialien und Werkzeuge zurechtgelegt, kann es losgehen. Wir haben als selbstangefertigten Arbeitsplatz einen Baumstumpf mit einer V-Kerbe genutzt. Die Kerbe hindert das Werkstück während der Bearbeitung am Wegrollen.

Ihrer Sicherheit verpflichtet: die Schutzausrüstung

Die Arbeit mit starken Geräten macht Freude und lässt Sie über sich hinauswachsen. Gut, wenn Sie dabei auf eine wirkungsvolle und sichere Schutzkleidung setzen können. Tragen Sie beim Arbeiten mit der Motorsäge immer Ihre persönliche Schutzausrüstung. Dazu gehören beispielsweise Helm, Schnittschutzhose, Sicherheitsstiefel und mehr . Details erfahren Sie in der Bedienungsanleitung für Ihr Produkt. Machen Sie sich vor dem ersten Arbeitseinsatz gründlich mit Ihrem Gerät vertraut und stellen Sie vor jedem Einsatz sicher, dass Ihr Gerät in einwandfreiem Zustand ist. Ihr STIHL Fachhändler bereitet auf Wunsch jedes Gerät für den ersten Einsatz vor und berät Sie bezüglich der Schutzkleidung zu Modellen und Größen, die Sie in aller Ruhe anprobieren können. Denken Sie bitte daran, dass eine persönliche Schutzausrüstung kein Ersatz für eine sichere Arbeitstechnik ist.

Hier finden sie die Video-Anleitung für Futterröhre für Vögel mit der Kettensäge bauen:

Aufhängen und Füttern

Wenn Sie die neue Futterquelle mit einem wetterbeständigen Seil selber bauen, kann die neue Futterstation für Vögel überall dort aufgehängt werden, wo Sie sie einfach erreichen und die Vögel ungestört Futter finden. Ein stabiler und hoch hängender Ast eignet sich hierfür gut. Eine Vogelfutterstation soll außerdem vor Katzen oder anderen Tieren sicher sein, da die Vögel sich sonst in Gefahr begeben. 

Bei der Futterwahl haben Sie viele Möglichkeiten, aber die meisten Vogelarten freuen sich über ungeschälte Sonnenblumenkerne. Achten Sie nur im Frühling darauf, in Ihrer Vogelfutterstation kein zu fettiges Futter zu verfüttern, da das Jungvögeln schaden kann. 

Ein weiterer Tipp zum Schluss: Vögel verlassen sich auf feste Futterquellen. Haben Sie also im Winter mit dem Füttern angefangen, führen Sie es gern konsequent fort.

Zusammenfassung: Vogelfutterstation selber bauen

  • Ein Futterstation für Vögel hilft den Tieren im Winter und gibt Ihnen die Chance, neue Vogelarten kennenzulernen.
  • Das passende Holz ist weich, wetterbeständig und hat einen geringen Harzanteil.
  • Mit einer Carving-Garnitur lässt sich die Futterstation für Vögel einfach aus einem Baumstammabschnitt sägen.
  • Befestigen Sie die Vogelfutterstation zum Hängen an einem Ast in Ihrem Garten und befüllen Sie sie mit Vogelfutter.
  • Wählen Sie einen sicheren und zugleich zugänglichen Ort für die Futterstation für Vögel.