Die 33. Weltmeisterschaften der Waldarbeiter

Titelverteidiger an der Motorsäge

Weltmeisterschaften der Waldarbeiter

Vom 2. bis 5. August traf sich im norwegischen Lillehammer die Weltelite der Waldarbeiter, um bei der 33. Weltmeisterschaft ihren Meister zu küren. Bei der Weltmeisterschaft der Waldarbeiter gingen drei von vier Gesamt-Weltmeistertiteln und über die Hälfte aller Medaillen an Sportler mit STIHL Motorsägen. Neuer Weltmeister ist Marco Trabert aus Deutschland. Er holte sich den Gesamtsieg über alle fünf Disziplinen. In der U24-Wertung konnte Thomas Schneider, ebenfalls aus Deutschland, den Wettkampf für sich entscheiden. Beide Sportler traten mit der STIHL MS 500i an, der weltweit ersten Motorsäge mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung. Sie wurde in der Wettkampfversion speziell auf die Anforderungen der Athleten ausgelegt. In der Teamwertung brachten die Sportler Shkudrou, Durovich und Zaremba aus Weißrussland den Sieg nach Hause. Insgesamt waren die Wettkämpfer, die mit STIHL Motorsägen antraten, überaus erfolgreich: Sie gewannen 33 von den insgesamt 57 zu vergebenden Medaillen.

Über 120 Teilnehmer aus 28 Nationen kämpften in den fünf Disziplinen Zielfällung, Kettenwechsel, Kombinationsschnitt, Präzisionsschnitt und Entasten vor den Augen von über 1.000 begeisterten Zuschauern in der Håkons Hall in Lillehammer um das begehrte Edelmetall. Die alle zwei Jahre ausgetragene Waldarbeiter-Weltmeisterschaft – international "World Logging Championships" (WLC) genannt – gibt es schon seit den 1970er Jahren. Die Disziplinen sind den traditionellen Aufgaben bei der Holzernte im Forst nachempfunden. Dabei steht die Geschicklichkeit im Umgang mit der Motorsäge im Mittelpunkt. Bewertet werden Sicherheit, Präzision und Geschwindigkeit bei der Ausführung der Disziplinen. Und auch Nervenstärke ist gefragt, denn bei den Wettkämpfen entscheiden oft nur Millimeter über Sieg oder Niederlage.

 

Die Weltmeisterschaften der Waldarbeiter 2018 – Höhepunkte:

Die Weltmeisterschaften der Waldarbeiter 2018 – Höhepunkte
WM der Waldarbeiter: Marco Trabert im Interview WM der Waldarbeiter:
Marco Trabert im Interview

Wir haben mit dem Motorsägen-Profi und STIHL Fahrer über sein Training für die WM und seine liebste Säge gesprochen.

Marco Trabert im Interview
WM der Waldarbeiter: Team Deutschland WM der Waldarbeiter:
Team Deutschland

Bei der diesjährigen WM will der Titelverteidiger Deutschland wieder ganz weit nach vorne. Wir stellen Ihnen das deutsche Team vor.

Team Deutschland

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK