Rettungssägen

Anwendungsgebiet
Antrieb
Schienenlänge
Preis
1 Artikel
1 von 1 Produkte

Zubehör

SPEZIALSÄGE FÜR RETTUNGSEINSÄTZE

Die Rettungssäge von STIHL ist eine Hochleistungs-Motorsäge mit Hartmetall-Sägekette für härteste Einsätze mit extrem widerstandsfähigen zu trennenden Materialien. Sie kommt bei Rettungseinsätzen und in der Brandbekämpfung zur Anwendung.

RETTUNGSSÄGE: STARKER MOTOR UND HARTMETALL-SÄGEKETTE

Unsere STIHL Rettungssäge ist für härteste Anforderungen beim Rettungseinsatz entwickelt. Fachkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst oder Technischem Hilfswerk schneiden damit verschiedene, teilweise sehr widerstandsfähige Materialien wie Metall, Bitumen, Panzerglas oder vernageltes Holz. So können beispielsweise Zutritts- oder Ventilationsöffnungen in Gebäuden oder Karosserieteilen freigesägt werden. Motor und Kette spielen bei der Rettungssäge eine besondere Rolle: Der kraftvolle STIHL 2-MIX-Motor entwickelt enorm viel Leistung im mittleren Drehzahlbereich. Die Sägekette Rapid Duro R besitzt Schneidezähne mit vollflächiger Aufpanzerung aus Hartmetall. Damit lassen sich robuste Materialien wie Stahlblech, Dachpappe oder Drahtglas sauber durchschneiden. Die Rettungssäge ist im STIHL Online Shop bestellbar.

FÜR DEN RETTUNGSEINSATZ MODIFIZIERT

Eine schnelle und sichere Bedienung ist beim Einsatz der Rettungssäge besonders wichtig. Zum Beispiel ermöglicht der große Anwerfgriff ein einfaches Starten, während der Kombihebel mit Stopptaster-Funktion dafür sorgt, dass Sie bei einem Kalt- oder Warmstart sofort Vollgas geben können. Das Rundumgriffrohr bietet ergonomisches Handling und schnellen Zugriff auf den Kombischlüssel, wenn ein Kettenwechsel nötig ist. Mit der Hochleistungs-Ölpumpe kann die Förderleistung temporär erhöht werden. Das ist bei staubigen Bedingungen oder dem Einsatz langer Führungsschienen von Vorteil. Ein zusätzliches Schutzblech am Schalldämpfer verringert Dreckaufwirbelungen und verhindert Schmutzanhaftung am Auspuff.


Rettungs-Kettensägen werden im Unterschied zu gewöhnlichen Kettensägen oft im Stechschnitt benutzt. Dabei muss die Schnitttiefe, mit der die Schienenspitze in das Material eintaucht, kontrollierbar sein, um ungewollte Schäden zu vermeiden. Über den Schnitttiefenbegrenzer mit Schnellspanner kann die Schnitttiefe der Säge stufenlos und einfach eingestellt werden.