Hochbeet aus Holz selber bauen

Gemüse oder Küchenkräuter aus eigenem Anbau? Am liebsten aus einem selbstgemachten Beet. Wie Sie Ihr Hochbeet aus Holz selber bauen können, zeigen wir Ihnen in unserer Bauanleitung. Der Überblick:

Hochbeet selber bauen: die Vorbereitung 

Was macht den Unterschied zwischen einem guten Gärtner und einem richtig guten Gärtner? Das Wissen um den richtigen Anbau seines Gemüses. Deswegen erwarten Sie hier zwei verschiedene Anleitungen, wie Sie ein Hochbeet aus Holz selber bauen.

Entscheiden Sie sich für die Variante, die besser in Ihren Garten passt oder für die Sie die passenden Materialien haben. Egal, ob Sie Ihr Hochbeet aus Holzbrettern oder aus Rundhölzern bauen – das Gemüse schmeckt aus beiden gleich gut.

Vorbereitung: das passende Holz auswählen

Bei der Wahl des Holzes sollten Sie sich für robuste und harte Holzarten wie zum Beispiel Douglasie, Lärche oder Robinie entscheiden. Nicht geeignet zum Bau eines Hochbeets sind Weichhölzer wie Birke, Pappel oder Erle. 

Vorbereitung: Planung von Gröẞe und Standort

Ob Garten, Terrasse oder Balkon: Bevor Sie damit anfangen, Ihr Hochbeet aus Holz selber zu bauen, sollten Sie sich über die Stellfläche Gedanken machen. Sie sollten das Beet von allen Seiten aus immer gut erreichen können.

Wir empfehlen eine Breite von maximal 140 bis 160 Zentimetern bei einem freistehenden Beet und eine Breite von maximal 70 bis 80 Zentimetern bei einem nicht freistehenden Beet. Die empfohlene Arbeitshöhe liegt, je nach Körpergröße, bei etwa 70 bis 100 Zentimetern.

Sie sollten darauf achten, dass keine hochgewachsenen Pflanzen in der Nähe Schatten auf Ihr Hochbeet werfen. Wenn Sie den richtigen Standort gefunden haben, können Sie damit anfangen, Ihr Hochbeet zu bauen.

Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft wählen

Greifen Sie bevorzugt auf vorhandene Holzreste zurück. Nach Bedarf erwerben Sie regionales Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft mit entsprechendem Siegel, das ohne lange Transportwege in Ihren Garten gelangt. So wissen Sie genau, wo Ihr Holz herkommt und tun der Umwelt etwas Gutes.

Hochbeet aus Brettern selber bauen

Holzbretter eignen sich hervorragend, um ein stabiles Hochbeet aus Holz selber zu bauen. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen.

 STIHL Fällheber hält Baumstamm im Wald

Auch Rundhölzer eignen sich für ein Hochbeet.

Hochbeet aus Rundhölzern selber bauen

Darf es etwas rustikaler sein? Auch Rundhölzer eignen sich hervorragend, um ein Hochbeet selber zu bauen!

Denken Sie daran, bei den Rundhölzern die Rinde zu entfernen, bevor Sie das Hochbeet zusammenbauen. Die Rinde löst sich nämlich mit der Zeit ab und verwittert schneller als die Baumstämme selbst.

Vorbereitung für ein Hochbeet aus Rundhölzern

Material-Illustration: Rundholz, STIHL Motorsäge, Sägeblocl, Spanngurt, Zollstock, Drahtgitter, Holzschrauben, Akkuschraber
Mit den richtigen Materialien und Geräten kann der Hochbeet-Bau beginnen.

STIHL Profi-Tipp:

Der Durchmesser der Rundhölzer hängt von der gewünschten Größe Ihres Hochbeets ab. Je höher Ihr Hochbeet sein soll, desto dicker sollten die Baumstämme sein. Breitere Stämme sorgen generell für mehr Stabilität in der Gesamtkonstruktion. Beachten Sie hier auch, dass Sie bei dickeren Hölzern entsprechend längere Schrauben benötigen.

Hochbeet aus Rundhölzern selber bauen: Anleitung

Wenn Sie mit den Vorbereitungen fertig sind, dann nehmen Sie sich unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Hand und beginnen Sie gerne mit dem Bau Ihres eigenen Hochbeets aus Rundhölzern. Viel Freude und gutes Gelingen! 

Bepflanztes Hochbeet aus Holzbrettern zum Selberbauen steht im Garten vor einem Haus

 Das bepflanzte Hochbeet ist eine Augenweide im Garten.

Hochbeet bepflanzen – so geht’s

Nachdem Sie Ihr Hochbeet aus Holz selber gebaut haben, können Sie es befüllen. In unserem Artikel erfahren Sie, mit welchen Schichten Sie Ihr Hochbeet befüllen und was Sie beim Bepflanzen beachten sollten.

Wichtige Fragen und Antworten

Noch mehr Projekte zum Selbermachen