Akku-Ladeschrank

Volle Akku-Power für Ihre Kommune, Ihr Garten- und Landschaftsbauunternehmen oder Ihren Forstbetrieb: Der Akku-Ladeschrank macht das Laden Ihrer gesamten Akkuflotte ebenso einfach wie effektiv..

Im Vordergrund blonde Frau in STIHL Kleidung am Akku-Ladeschrank in einer Werkstatt, im Hintergrund grauhaariger Mann beim Beladen eines Fahrzeugs.

Übersicht: Akku-Ladeschrank

  • Akku-Ladeschrank verfügt über selbstständige Steuerung und schnelles Lademanagement
  • Keine Elektroinstallation zur Inbetriebnahme nötig
  • Gleichzeitiges Laden von bis zu 20 Akkus
  • Stationäres Laden der kompletten Akkuflotte, auch ohne Expertenwissen
Blonde Frau in STIHL Arbeitskleidung in einer Werkstatt mit Akku-Ladeschrank und STIHL connected Box, im Hintergrund eine Werkzeugwand

Starten Sie jetzt mit schnellem Lademanagement

Dank des Akku-Ladeschranks haben Sie am Morgen keine Sorgen mehr, ob auch alle Akkus vollgeladen sind. Selbstständig steuert der Schrank die Ladung aller angeschlossenen Akkus so, dass die Arbeit direkt starten kann.

Mehr Zeit und weniger Organisation, wenn es wirklich drauf ankommt.

Vorteile des Akku-Ladeschranks

Icon eines elektrischen Steckers in einem orangefarbenen Kreis.

Keine Elektro-Installation nötig

Sie können den Akku-Ladeschrank unkompliziert in Betrieb nehmen, auch ohne Expertenwissen. Stecken Sie einfach den Netzstecker ein – schon kann das Laden beginnen.

Batterie-Icon in einem orangefarbenen Kreis.

Gleichzeitiges Laden von bis zu 20 Akkus

Der Ladeschrank verfügt über fünf Schubladen und pro Schublade können maximal vier STIHL AP Akkus oder ein STIHL AR Rückenakku geladen werden. Bestehende STIHL Ladegeräte sind einfach integrierbar.

Uhr-Icon in einem orangefarbenen Kreis

Intelligentes Lademanagement

Die Steuerung des Ladeschranks überwacht den Ladevorgang der Akkus und steuert diesen zyklisch. Dadurch werden in 12 Stunden alle Akkus im Schrank an einem regulären Hausanschluss (230V oder 400V) selbstständig geladen.

Links im Bildvordergrund eine blonde Frau am Laptop in einer Werkstatt, hinten rechts im Bild zwei dunkelhaarige Männer am Akku-Ladeschrank.

Stationäres Laden Ihrer kompletten Akkuflotte

Selbstständig und zuverlässig erledigt der Akku-Ladeschrank das stationäre Laden Ihrer kompletten Akkuflotte. Sie können den Akku-Ladeschrank ganz einfach und ohne Expertenwissen in Betrieb nehmen. Stecken Sie dazu den Netzstecker ein und schon kann das Laden beginnen.

Der Ladeschrank verfügt über fünf Schubladen, in denen pro Schublade bis zu vier STIHL AP Akkus oder ein STIHL AR rückentragbarer Akku geladen werden können. Dabei sind auch schon bestehende STIHL Ladegeräte gut integrierbar. 

Technische Daten 1 Phase 3 Phase
Nennspannung 230 – 240 V AC + 10 % 400 V AC + 10 %
Nennfrequenz 50 Hz 50 Hz
Nennstrom (Absicherung) 13 A 16 A
Nennleistung  3680 W 6400 W
Gewicht (leer) 160 kg 160 kg
Abmaße H × B × T 1761 × 722 × 710 mm 1761 × 722 × 710 mm

Die Steuerung des Ladeschranks überwacht den Ladevorgang der Akkus und steuert diesen zyklisch. So können in nur 12 Stunden alle im Schrank befindlichen Akkus an einem regulären Hausanschluss (230 V oder 400 V) geladen werden.

Abbildung des Akku-Ladeschranks neben Tabelle mit technischen Daten zu den Ladephasen.

Akku-Ladeschrank: Vorschriften

Haben Sie Fragen rund um Vorschriften zum Akku-Ladeschrank, so wenden Sie sich gern an Ihren STIHL Fachhandel vor Ort.

Flyer zum Download

Um alle Informationen auf einen Blick zu haben, laden Sie sich gern die Broschüre zum Akku-Ladeschrank herunter.

Innovative Akku-Produkte

Beratung und Produktservice im Fachhandel nutzen

Mehr Power-Akku-Themen