So bereiten Sie Ihren Mähroboter auf die Winterpause vor

Der erste Frost ist da. Es ist höchste Zeit, Ihren Mähroboter auf die Winterpause vorzubereiten! So einfach machen Sie das Gerät winterfest.

Warum ist eine Winterpause für Ihren Mähroboter notwendig?

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit geht Ihr Mähroboter in die Betriebspause. Der Rasen muss nicht mehr gemäht werden und Ihr kleiner Gartenhelfer kann sich in seinen wohlverdienten Winterschlaf begeben.

Um den Mähroboter vor Witterungseinflüssen zu schützen, sollte er über die Wintermonate nicht draußen bleiben. Niedrige Temperaturen, Schnee und Regen können die empfindliche Elektronik Ihres iMOW® beschädigen. Auch die Ladestation sollte vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Ab wann sollten Sie Ihren Mähroboter einlagern?

In den späten Herbstmonaten stellt Ihr Rasen sein Wachstum fast ein und wächst nur sehr langsam. In dieser Zeit hat das Mähen wenig Zweck und kann sowohl dem Rasen als auch Ihrem Mähroboter schaden.

Ab wann sollten Sie den Mähroboter also in die Winterpause schicken? Spätestens mit den ersten Minusgraden sollten Sie die Grünfläche zum letzten Mal mähen und das Gerät danach deaktivieren. Als Richtwert wäre Ende Oktober oder Anfang November eine gute Zeit, um Ihren Mähroboter winterfest zu machen.

Im Frühling erwacht Ihr Rasen wieder aus dem Winterschlaf. Dann ist es auch höchste Zeit, um den Mähroboter für seine ersten Runden im Garten vorzubereiten.

Wann im Frühling kann der Mähroboter wieder eingesetzt werden?

Die Antwort hängt von Ihrer Region und den aktuellen Wetterbedingungen ab. Generell gilt: Zwischen März und April läuten die ersten warmen Sonnenstrahlen den Anfang einer neuen Gartensaison ein.

Sie möchten die Wartung und Einlagerung Ihres Mähroboters nicht selbst übernehmen? Unsere STIHL Fachhändler beraten Sie gerne bei Fragen und übernehmen bei Bedarf alle wichtigen Arbeiten am iMOW® für Sie.

Mähroboter in die Winterpause schicken: Anleitung

In nur wenigen Schritten machen Sie Ihren Mähroboter von STIHL winterfest.

Mähmesser wechseln
Überprüfen Sie das Mähmesser. Ist es noch scharf genug oder sollte es schon ersetzt werden? Wir empfehlen Ihnen, das Mähmesser spätestens alle 200 Betriebsstunden zu wechseln.

Winterservice für Ihren Mähroboter

In den Wintermonaten empfehlen wir eine jährliche Inspektion durch einen STIHL Fachhändler. Dabei werden insbesondere empfindliche Teile wie der Akku, die Elektronik und die Software des Mähroboters überprüft.

Zusammenfassung: Mähroboter in Winterpause

  • Frost und Schnee können Ihrem Mähroboter schaden.
  • Lagern Sie den Mähroboter an einem trockenen, warmen und abschließbaren Ort.
  • Die Winterpause Ihres Mähroboters sollte im späten Herbst beginnen.
  • Lagern Sie Ihren iMOW® nur in einem betriebssicheren Zustand. Überprüfen Sie ihn vorher auf mögliche Beschädigungen und lassen Sie diese von einem unserer qualifizierten Fachhändler reparieren.
  • Bevor Sie den Mähroboter einwintern, führen Sie eine gründliche Reinigung durch.