In 7 Schritten einen Gartentisch selber bauen

Mit unserer Anleitung bauen Sie ganz einfach einen rustikalen Gartentisch, an dem Sie Ihren Garten in vollen Zügen genießen können.

Gartentisch zum Selberbauen zwischen Holzspänen auf Rasen

Das passende Holz auswählen


Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie bestimmen, welche Holzart sich am besten für Ihren zukünftigen Gartentisch eignet. Dabei helfen Ihnen folgende Fragen:

  1. Wo genau soll Ihr Gartentisch hingestellt werden? Unter freiem Himmel oder überdacht?
  2. Welche Holzfarbe passt harmonisch in das Gesamtbild Ihres Gartens?
  3. Wie pflegeleicht ist die gewünschte Holzart?
  4. Wie groß soll Ihr Gartentisch werden? 
  5. Wie hoch ist Ihr Budget?

Jedes Holz hat seine Vor- und Nachteile. So sind bestimmte Nadelhölzer zwar besonders witterungsbeständig, sie neigen aber auch verstärkt zum Harzen und müssen deshalb richtig behandelt werden. Achten Sie in diesem Fall auf eine rechtzeitige Imprägnierung und Bläueschutz. Im Gegensatz dazu sind Laubhölzer, wie Robinie, weniger empfindlich und pflegeleichter. Für einen rustikalen Gartentisch eignen sich beispielsweise neben Robinie Douglasie, Kiefer oder Lärche.

Arbeiter in Schutzkleidung mit STIHL Kettensäge mit Führungsschiene Light 04 im Wald bearbeitet Baumstamm

Gartentisch selber bauen: Schützende Kleidung

Ihre Sicherheit geht vor: Bei Arbeiten mit einer Motorsäge sollten Sie sich immer ausreichend schützen.

Tragen Sie eine Schutzbrille und einen Schallschutz – z. B. Gehörschutzkapseln. Hände, Beine und Füße sollten durch robuste Arbeitshandschuhe, eine Schnittschutzhose sowie Schnürstiefel mit Schnittschutzeinlagen geschützt werden. Alle Details zu Ihrer persönlichen Schutzausrüstung finden Sie hier.

Gartentisch aus Holz selber bauen: Materialbedarf

Illustration: Holz, STIHL Kettensäge, Bohrmaschine, Sägebock, Zollstock, Spanngurt, Signierkreide

STIHL Profi-Tipp: Nutzen Sie ein Schäleisen, um die Stämme von ihrer Rinde zu befreien. Sollten Sie kein Schäleisen zur Hand haben, können Sie das Holz alternativ auch schon geschält kaufen.

Holzstapel

Volle Do-It-Yourself-Power

Motorsägen für den Bau eines Gartentischs

Schnell und effizient arbeiten – auch als Hobbybastler: STIHL bietet eine breitgefächerte Auswahl an kompakten Motorsägen für Projekte zum Selbermachen.

Gartentisch selber bauen: Anleitung

Gartentisch selber bauen: Pflege

Fast geschafft! Jetzt bleibt nur noch der letzte Streich: Behandeln Sie Ihren selbstgebauten Gartentisch mit den richtigen Pflegemitteln. Rechtzeitige Pflege schützt Ihre Gartenmöbel vor Gebrauchsspuren, Verfärbungen und Pilzbefall. Je nach gewählter Holzart eignen sich dafür Öl, Wachs oder Lasuren.

Die Wirksamkeit der Pflegeöle und Lasuren lässt ab einem gewissen Zeitpunkt nach. Für den optimalen Schutz und die Langlebigkeit Ihres Gartentisches sollten Sie das Holz deshalb mehrmals im Jahr reinigen und pflegen. Wir empfehlen, den Anstrich mit Pflegemitteln mindestens einmal im Jahr zu wiederholen.

Ihr selbstgebauter Gartentisch ist bereit für den Einsatz!  Ob zum Verweilen im Garten oder als Terrassentisch: Dank seines zeitlosen Designs bildet er überall eine geschmackvolle und praktische Ergänzung.

Zusammenfassung: Einen Gartentisch selber bauen

  • Aus welcher Holzart Ihr Gartentisch gebaut wird, hängt ganz von seinem Standort, Größe und Ihrem Budget ab.
  • Arbeiten Sie nur in passender Schutzkleidung!
  • Beim Sägen vermeiden Sie den Kontakt zwischen Ihrer Motorsäge und dem Boden. Sonst kann es zum vorzeitigen Verschleiß des Geräts führen.
  • Zum Schutz vor Verfärbungen und Pilzbefall pflegen Sie Ihren fertig gebauten Gartentisch mit Holzöl, Wachs oder Lasur.