+ Lieferzeit 2-3 Werktage + Kostenlose Retoure + 30 Tage Rückgaberecht +

Ihre Kettensäge richtig schärfen

Jede Schneidgarnitur braucht Pflege: Schärfen Sie die Sägekette Ihrer STIHL Motorsäge regelmäßig, um die volle Leistung zu gewährleisten.

Battery, Petrol, Electric, Private users, Private, leisure gardeners, occasional users, Occasional users/semi-professionals, Professional users, Pro, professional, Workshop
STIHL Kettensägen-Feilen und Kettensägen-Kette auf Werkbank in einer Werkstatt

Woran erkenne ich eine stumpfe Sägekette

Auch die beste Sägekette wird mit der Zeit stumpf. In der Folge wird die Arbeit mühsamer und die Motorsäge ist zunehmendem Verschleiß ausgesetzt. Hinzu kommt, dass die körperliche Beanspruchung steigt und das Schnittergebnis immer weniger zufriedenstellend wird. 

Sollten Sie die folgenden Anzeichen bei der Arbeit mit Ihrer Säge feststellen, muss Ihre Sägekette nachgeschärft oder eventuell sogar erneuert werden. 

Fünf Anzeichen für eine stumpfe Sägekette

Anzeichen Nr. 1

Die Sägekette zieht sich nicht selbst ins Holz. Sie muss mit Druck auf die Motoreinheit zum Schneiden gezwungen werden.

Anzeichen Nr. 2

Beim Trenn- oder auch Ablängschnitt, also beim senkrechten Schnitt durch das Holz, erzeugt die Sägekette feines Sägemehl anstatt grober Späne.

Anzeichen Nr. 3

Trotz intakter Kettenschmierung und richtiger Kettenspannung tritt eine Rauchentwicklung im Schnitt auf.

Anzeichen Nr. 4

Die Motorsäge verläuft in eine Richtung und der Schnitt wird schief. Dies deutet insbesondere auf einseitig abgestumpfte oder ungleichmäßig lange Schneidezähne hin.

Anzeichen Nr. 5

Die Motorsäge rattert und hüpft beim Sägen. Ein präzises Ansetzen ist schwierig.

Battery, Petrol, Electric, Private users, Private, leisure gardeners, occasional users, Occasional users/semi-professionals, Professional users, Pro, professional, Workshop , Protective gloves, ADVANCE Ergo protective gloves

Das Schärfen der Kettensäge vorbereiten

Bevor Sie mit dem Schärfen der Sägekette beginnen, sollten Sie einige Vorbereitungen zu Ihrer Sicherheit treffen. Sorgen Sie zunächst dafür, dass Ihr Arbeitsplatz sicher ist. Sie benötigen genügend Platz und das passende Werkzeug. Als Sicherheitsmaßnahme empfehlen wir Handschuhe aus widerstandsfähigem Material. So vermeiden Sie, dass Sie sich versehentlich an der scharfen Kette schneiden.

Im nächsten Schritt reinigen Sie die Sägekette gründlich und überprüfen sie auf Beschädigungen. Spannen Sie die Kette für das Schärfen etwas nach, die Spannung darf etwas stärker sein als im normalen Betrieb. So lassen sich die Zähne besser schärfen und bewegen sich weniger während des Prozesses. Legen Sie mit einem Filzstift einen Richtzahn fest, der als Maß für alle weiteren Zähne dient. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Verschleißmarkierung noch nicht erreicht ist. Ansonsten empfehlen wir, die Sägekette komplett auszutauschen. 

Person mit STIHL Feilenhalterführung an einer STIHL Führungsschiene Light 04

Mit einer Rundfeile Sägeketten selbst nachschärfen

Sie können die Schneidezähne Ihrer Hobelzahn-Sägekette mit einer Rundfeile selbst nachschärfen. Das zum Einsatz kommende Werkzeug muss jedoch zur jeweiligen Sägekette passen. Benutzt man eine falsche Feile, kann man die Schnittleistung der Kette sogar mindern. Wir erklären Ihnen, wie Sie die richtige Rundfeile finden.

Die Auswahl der richtigen Rundfeile ist abhängig von der Kettenteilung der Sägekette. Jeder Kettenteilung ist ein bestimmter Rundfeilendurchmesser zugeordnet.

Die Auswahl der richtigen Rundfeile zum Schärfen der Kettensäge

Die Kettenteilung ordnet eine Kette bestimmten Motorsägen-Leistungsklassen zu. Sie können die Kettenteilung bei allen STIHL Sägeketten leicht herausfinden, da sich eine Ziffer zur Kennzeichnung auf dem Tiefenbegrenzer befindet. In der STIHL Umschlüsselungstabelle können Sie den benötigten Feilendurchmesser dann einfach ablesen.

Battery, Petrol, Electric, Private users, Private, leisure gardeners, occasional users, Occasional users/semi-professionals, Professional users, Pro, professional, Workshop

Sollte die Ziffer am Tiefenbegrenzer nicht mehr lesbar sein, kann die Kettenteilung mit einer Prüflehre für Ketten ermittelt werden. Alternativ können Sie die Kettenteilung auch errechnen. Messen Sie hierfür zum Beispiel mit Hilfe eines Messschiebers den Abstand von der Mitte eines Nietbolzens bis zur Mitte des übernächsten und teilen das Ergebnis durch zwei, so erhalten Sie die Kettenteilung in Millimeter. Da die Kettenteilung jedoch immer in Zoll angegeben ist, müssen Sie das Ergebnis noch entsprechend umrechnen: Ein Millimeter entspricht 0,039 Zoll, das heißt sie müssen das in Millimetern gemessene Ergebnis noch mit 0,039 multiplizieren, um den entsprechenden Wert in Zoll zu erhalten. Zum so errechneten Wert suchen Sie dann einfach den passenden Feilendurchmesser in der STIHL Umschlüsselungstabelle:

Kennzeichnung am Tiefenbegrenzer Alternative Kennzeichnung am Tiefenbegrenzer Kettenteilung Rundfeile Durchmesser
1 1/4 1/4" 4,0 Millimeter
2 325 .325" 4,8 Millimeter
3 3/8 3/8" 5,2 Millimeter
4 404 .404" 5,5 Millimeter
6 P, PM 3/8" Picco 4,0 Millimeter
7   1/4" Picco 3,2 Millimeter

Gut zu wissen: Bitte beachten Sie, dass Sägekettenfeilen einen anderen Feilenhieb, also eine andere Oberflächenstruktur haben als beispielsweise Werkstattfeilen. Letztere sind daher grundsätzlich ungeeignet, um eine Sägekette zu schärfen.

STIHL Profi-Tipps für das korrekte Schärfen von Kettensägen

Weichholz oder Hartholz? Tiefenbegrenzer optimal einstellen

Der Tiefenbegrenzer ist ein Teil des Schneidezahns der Sägekette. Er bestimmt, wie tief der Schneidezahn beim Sägen mit der Motorsäge in das Holz eindringt und wie viel Holz er abhobelt. Für eine optimale Schnittleistung muss der Tiefenbegrenzerabstand deshalb je nach Holzart richtig eingestellt sein. Wir erklären Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten.

Tiefenbegrenzer und Holzart sollten abgestimmt sein

Jede Holzart verhält sich beim Sägen unterschiedlich. Mit der richtigen Einstellung des Tiefenbegrenzers können Sie sich und Ihrer Säge die Arbeit erleichtern. In der Praxis empfehlen wir, beim Kauf der Kette auf die vorwiegend gesägte Holzart zu achten. 

Mit der Feillehre wird der Tiefenbegrenzer angepasst

Bei harten Hölzern ist der Widerstand beim Sägen größer als bei weichen Holzarten. Um hartes Holz zu sägen, sollte der Tiefenbegrenzerabstand deshalb nicht zu groß sein. Beim Schneiden in Weichholz außerhalb der Frostperiode kann der Abstand bis zu 0,2 mm größer gehalten werden. Dazu kann die Feillehre der nächstgrößeren Kettenteilung verwendet werden. STIHL bietet außerdem eine spezielle Feillehre, mit der Sie den optimalen Tiefenbegrenzerabestand für hartes und weiches Holz direkt bestimmen können. Orientierung bei der Wahl des Tiefenbegrenzerabstands bietet die Kettenteilung. Wie groß der Tiefenbegrenzerabstand bei hartem Holz sein sollte, können Sie der obenstehenden Tabelle entnehmen.

Noch mehr Tipps und Tricks zum Schärfen der Kettensäge 

  • Markieren Sie zu Beginn einen Schneidezahn mit einem Filzstift. Die Markierung hilft dabei, den gleichmäßigen Materialabtrag zu kontrollieren. Nach zwei bis drei Feilenstrichen kontrollieren Sie den Materialabtrag. Stellen Sie gleichmäßigen Materialabtrag fest, ist Ihre Arbeitsweise richtig. Ist die Farbe nur stellenweise abgetragen, überprüfen Sie, ob Sie die richtige Feile verwenden, und achten Sie darauf, dass Sie die Feile nicht zu hoch oder zu tief führen.
  • Arbeiten Sie nicht so lange mit der Sägekette, bis diese ganz stumpf ist. Zwischendurch reichen einige wenige Feilenstriche, um die Sägekette wieder scharf zu bekommen.
  • Zählen Sie die Feilenstriche und machen Sie an jedem Schneidezahn die gleiche Anzahl, damit alle Schneidezähne gleich lang werden.
  • Sollten Schneidezähne einer Zahnreihe kürzer werden als die der anderen, haben Sie auf einer Seite mit mehr Anpressdruck gearbeitet. Gleichen Sie die Länge der Zähne an, indem Sie ein bis zwei Feilenstriche an den längeren Schneidezähnen durchführen.
  • Produkttipp: Mit dem Feilenhalter 2-in-1 können Sie gleichzeitig die Zähne Ihrer Sägekette schärfen und den Tiefenbegrenzer auf die richtige Höhe zurücksetzen.

Bedienungsanleitungen für STIHL Motorsägen

Sie können hier bequem die Bedienungsanleitung für Ihre STIHL Motorsäge herunterladen.

Zusammenfassung: Schärfen der Kettensäge

  • Eine stumpfe Kettensäge macht nicht nur mehr Mühe, sie ist auch weniger sicher.

  • Das Schärfen der Kettensäge lässt sich leicht vorbereiten und mit den richtigen Werkzeugen durchführen.

  • Mit einer geeigneten Rundfeile können Sie die Zähne der Kettensäge schärfen.
  • Das Lesen der Bedienungsanleitung Ihrer Kettensäge empfiehlt sich auch bei Wartungsarbeiten wie dem Schärfen