STIHL M-Tronic: Kaltstart. Warmstart. Traumstart.

STIHL M-Tronic macht den Start Ihres Arbeitsgeräts dank elektronischer Regulierung von Zündzeitpunkt und Kraftstoffzufuhr einfach immer zuverlässig.

STIHL M-Tronic: Garant für den optimalen Betrieb 

Ganz gleich, ob Sie gerade loslegen, schon eine Weile arbeiten oder nach einer Unterbrechung Ihr Gerät von STIHL erneut anwerfen: M-Tronic regelt in jedem Betriebszustand den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffdosierung präzise und elektronisch. Und zwar unter Berücksichtigung von äußeren Bedingungen wie Temperatur, Höhenlage und Kraftstoffqualität. So können Sie sich ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren und über die Bestleistung Ihres STIHL-Geräts mit M-Tronic bereits beim Starten verfügen.

Die Komponenten des STIHL M-Tronic-Systems im Detail

Voll durchstarten mit STIHL: Ihre Vorteile mit M-Tronic

Einfach starten

Mit STIHL M-Tronic können Sie nach dem Starten sofort Vollgas geben. Die erforderliche Kraftstoffmenge wird vom System exakt berechnet und bedarfsgerecht zugeführt.

Einmal einstellen, lange optimal arbeiten

M-Tronic passt elektronisch die Kraftstoffmenge im Vergaser an: für alle Betriebszustände wie Start, Leerlauf, Teil- und Volllast – und das vollautomatisch und unter Berücksichtigung der äußeren Bedingungen. Damit jedes M-Tronic-System sofort optimal funktioniert, hilft ein STIHL Fachhändler in Ihrer Nähe gern beim Einstellen vor der ersten Inbetriebnahme. So können Sie sich auf einen bestmöglichen Betrieb verlassen.

Permanent optimale Motorleistung

Anhand von Motortemperatur und Drehzahl überprüft das Steuergerät kontinuierlich den jeweiligen Betriebszustand Ihrer Motorsäge und dosiert den Kraftstoff fortlaufend so, dass Sie jederzeit von einer optimalen Motorleistung profitieren.

Sehr gutes Beschleunigungsverhalten

Durch die elektronische Zündzeit­punktregelung und Kraft­stoff­dosierung beschleunigen Geräte mit STIHL M-Tronic spontan und schnell – auch nach dem Kalt­start.

Memory-Funktion

STIHL M-Tronic merkt sich die Einstellungen Ihres letzten Einsatzes zeitlich unbegrenzt und ruft sie nach erneutem Starten der Motorsäge wieder ab. Dadurch steht Ihnen bei jedem Neustart unter gleichen äußeren Bedingungen sofort die volle Motorleistung zur Verfügung.

STIHL M-Tronic Kalibrierung

Damit Ihre Maschine mit M-Tronic optimal funktioniert, gibt es eine Grundvoraussetzung: Ihr STIHL Fachhändler sollte das M-Tronic-System an Ihrem Gerät vor der Inbetriebnahme kalibrieren. Denn nur, wenn es richtig eingestellt ist, wird es im Anschluss auch optimal laufen. Wenn in Ihrem Gerät M-Tronic 3.0 verbaut ist, können Sie die Kalibrierung auch einfach selbst vornehmen.

STIHL M-Tronic 3.0: Kundenkalibrierung

Bei einer Veränderung der Höhenlage und beim Arbeiten über einen längeren Zeitraum im Teillastbereich kann es sein, dass die Leistung der Motorsäge nicht das erwartete Maximum erreicht. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum gearbeitet haben und bemerken, dass die Leistung der Motorsäge nachgelassen hat, können Sie bei Motorsägen mit M-Tronic 3.0 die Leistung mithilfe der Kundenkalibrierung optimieren. So erreichen Sie volle Leistung ab dem ersten Schnitt und über lange Zeit.

So kalibrieren Sie Ihre STIHL Kettensäge mit M-Tronic 3.0: Lassen Sie sie zuerst kurz warmlaufen. Dann schalten Sie sie aus, legen die Kettenbremse ein und stellen den Schalter auf die Kaltstartstellung (▴). Anschließend starten Sie die Motorsäge und lassen sie mindestens 30 Sekunden, höchstens aber für 45 Sekunden laufen. Lösen Sie dann die Kettenbremse und ziehen Sie den Gasgriff bis zum Anschlag. Während Sie den Gasgriff halten, springt die Motorsäge erst in einen Drehzahlbereich um 10.000 Umdrehungen und dann in den Höchstdrehzahlbereich um 14.000 Umdrehungen. Sobald die Drehzahl von selbst wieder absinkt, ist die Kalibrierung beendet und Sie können den Finger vom Gasgriff nehmen. Ihre Motorsäge ist durch STIHL M-Tronic 3.0 nun optimal auf die aktuelle Höhenlage, Temperatur und Kraftstoffqualität eingestellt.

Die Anleitung finden Sie auch in unserem Video zum Thema:

STIHL M-Tronic Reset

Wenn Sie merken, dass Ihre STIHL-Maschine mit M-Tronic während des Betriebs Probleme hat, kann ein Fachhändler schnell und unkompliziert Ihr M-Tronic Gerät auslesen, eine Diagnose erstellen und einen Reset durchführen. Wenn Sie es lieber selbst angehen möchten, gibt es die Möglichkeit eines Resets „am Baum“. Nehmen Sie dafür 5 gleichmäßige Ablängschnitte an einem Rundholz von ca. 30 cm Durchmesser vor. Die Drehzahl Ihrer Maschine sollte dabei zwischen 8.001 Umdrehungen pro Minute und 11.201 Umdrehungen pro Minute liegen.

Zusammenfassung: STIHL M-Tronic

  • STIHL M-Tronic ist ein Motorsteuerungssystem, das Zündzeitpunkt und Kraftstoffdosierung präzise regelt.
  • Die Präzision von STIHL M-Tronic beruht auf Sensoren im Motor.
  • STIHL M-Tronic sorgt für permanent optimale Motorleistung – egal, wo Sie arbeiten.
  • STIHL M-Tronic merkt sich die letzten Einstellungen für einen Neustart des Motors unter ähnlichen Bedingungen.
  • Einmal kalibriert, macht STIHL M-Tronic den Lauf des Motors optimal.
  • Viele STIHL Produkte sind mit M-Tronic ausgestattet.