Kettensäge montieren: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Sie wollen die Schneidgarnitur Ihrer Kettensäge montieren? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Gerät in nur wenigen Minuten einsatzbereit machen.

Kettensäge montieren: Sicherheit geht vor

Vergewissern Sie sich, dass die Kettensäge ausgeschaltet ist und während der Montage nicht starten kann:

  • Entfernen Sie bei einer Akku-Kettensäge den Akku und legen Sie die Kettenbremse ein.
  • Ziehen Sie bei einer Elektro-Kettensäge den Netzstecker aus der Steckdose und legen Sie die Kettenbremse ein.
  • Stellen Sie bei einer Benzin-Motorsäge den Motor ab und legen Sie die Kettenbremse ein.
  • Tragen Sie stets Arbeitshandschuhe aus widerstandsfähigem Material.

Schneidgarnitur montieren: Schiene und Kette richtig anbringen

Die Montage der Schneidgarnitur ist sowohl bei Elektro-, Akku- als auch bei Benzin-Kettensägen identisch. Die einzelnen Schritte hängen lediglich davon ab, mit welcher Spannvorrichtung Ihre STIHL Motorsäge ausgestattet ist. Mehr über unsere Ketten- und Schienensysteme erfahren Sie in unserem Artikel zum Thema.

Kettensäge montieren: Kettenschnellspannung

Bei allen STIHL Kettensägen mit Kettenschnellspannung können Sie die Schneidgarnitur besonders schnell, komfortabel und fast ohne Werkzeug montieren.

Zum Anbauen der Schneidgarnitur benötigen Sie lediglich einen Schlitzschraubendreher.

Und so funktioniert‘s:

Video-Anleitung: Kettenschnellspannung

Kettensäge montieren: Seitliche Kettenspannung

Die seitliche Spannvorrichtung ist bei vielen Elektro-, Akku- und Benzin-Geräten eine gängige Lösung. Sie bietet einen bequemen Zugang zu den Bauteilen der Kettenspannung und reduziert außerdem die Berührungsgefahr an heißen Motorbauteilen.

So gehen Sie dabei vor:  

Video-Anleitung: Seitliche Kettenspannung

Kettensäge montieren: Frontale Kettenspannung

Die frontale Spannvorrichtung wird nur bei wenigen STIHL Motorsägen verbaut. Die Vorgehensweise ist bis auf die Lage der Spanneinrichtung identisch mit der seitlichen Kettenspannung.

Video-Anleitung: Frontale Kettenspannung

Kettensäge mit Sägekettenhaftöl befüllen

Alle Benzin-, Akku- und Elektro-Geräte müssen mit einem hochwertigen Sägekettenhaftöl befüllt werden. Es dient zur dauerhaften Schmierung und Kühlung der Sägekette und Führungsschiene. Diese Maßnahme verringert den Verschleiß und verlängert die Lebensdauer der Schneidgarnitur erheblich. Das Vorgehen ist dabei bei Kettensägen aller Antriebsarten gleich. Haben Sie ein Benzin-Gerät, so wird bei jedem Betanken auch das Sägekettenhaftöl nachgefüllt. Bei Akku- und Elektro-Kettensägen sollten Sie den Tank regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf nachfüllen. Einige STIHL Kettensägen haben ein Fenster am Tank, das Ihnen hilft, den Füllstand zu kontrollieren.

Sägekettenhaftöl einfüllen

STIHL Geräte verfügen entweder über einen herkömmlichen Schraub-Tankverschluss oder einen werkzeuglosen Tankverschluss. Das Vorgehen, um diese zu öffnen und zu schließen, ist jeweils unterschiedlich. Im Folgenden beschreiben wir das Vorgehen bei einem Schraub-Tankverschluss. In unserem Artikel zum werkzeuglosen Tankverschluss finden Sie eine ausführliche Beschreibung, wie Sie diesen Tankverschluss sicher öffnen und schließen.

So füllen Sie das Sägekettenhaftöl ein:

Benzin-Kettensäge mit dem richtigen Kraftstoffgemisch betanken

Zum Starten braucht Ihr benzinbetriebenes Gerät Kraftstoff. Dabei kommt es beim Betanken auf die richtige Vorgehensweise an, um die Leistung Ihrer Motorsäge und Ihre eigene Sicherheit zu garantieren.

Mann kniet auf Werkstattboden und füllt STIHL Kraftstoff in einen orangenen Kanister

Zum richtigen Benzin-Öl-Gemisch greifen

Ihre Kettensäge wird von einem Kraftstoffgemisch aus Benzin und Motorenöl betrieben. Wie suchen Sie das richtige Produkt und gute Qualität aus? Die Übersicht zum richtigen Kettensägen-Gemisch zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl achten sollen.

Sicherheitshinweise

  • Benzin ist hochentzündlich. Halten Sie beim Betanken genügend Abstand von offenem Feuer, verschütten Sie keinen Kraftstoff und rauchen Sie nicht. Tanken Sie mit einem Mindestabstand von 3 Metern vom Arbeitsplatz, an dem Sie die Motorsäge später starten.
  • Stellen Sie vor jedem Betanken den Motor komplett ab; tanken Sie auch nicht, solange der Motor noch heiß ist.
  • Öffnen Sie den Tankverschluss vorsichtig, damit sich ein womöglich bestehender Überdruck langsam abbauen kann und kein Kraftstoff aus dem Tank herausspritzt.
  • Tanken Sie immer nur an gut belüfteten Orten.
  • Achten Sie darauf, dass kein Kraftstoff verschüttet wird oder an Ihre Kleidung kommt. Ansonsten säubern Sie bitte sofort das Motorgerät und wechseln Ihre Kleidung.

Benzin-Kettensäge betanken: Anleitung

Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie den Kraftstoff einfüllen.

Selbstverständlich steht Ihnen Ihr STIHL Fachhändler gerne zur Seite und macht Ihre Motorsäge für Sie einsatzbereit.

Nach dem Montieren und Betanken kann es losgehen: In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihre Motorsäge starten

Zusammenfassung: Kettensäge montieren

  • Stellen Sie den Motor ab. Entnehmen Sie bei Akkugeräten den Akku und ziehen Sie bei Elektrogeräten den Netzstecker. Legen Sie die Kettenbremse ein.
  • Tragen Sie Handschuhe aus schnittfestem Material, wenn Sie die Kettensäge montieren.
  • Die Schneidgarnitur bei Elektro-, Akku- und Benzin-Kettensägen montieren Sie identisch. Die einzelnen Schritte hängen lediglich davon ab, ob Ihr STIHL Gerät mit Kettenschnellspannung oder mit seitlicher Kettenspannung ausgestattet ist.
  • Betanken Sie Ihre Motorsäge auf einer sauberen und ebenen Oberfläche.
  • Füllen Sie die Öl- und Benzintanks nicht bis zum Rand.